Wararka Somalida

Mareykanka: Waxaa suurta-gal ah in 1,...






Sarkaal sare oo Mareykan ah ayaa sheegay in ciidamada Iran ay suurta-gal tahay inay dileen in ka badan 1,000 qof, intii lagu guda jiray dibad-baxyo socday saddex toddobaad oo ka dhashay sare u qaadis deg deg ah oo ay dowladda ku sameysay qiimaha shidaalka.
“Waxay u muuqataa in taliska uu dilay kun qof oo shacab Iiraaniyiin ah, tan iyo markii dibad-baxyada ay billowdeen,” waxaa sidaas yiri wakiilka gaarka ah ee Wasaaradda Arrimaha Dibedda Mareykanka u qaabilsan Iran, Brian Hook.
Hook ayaa sheegay in Wasaaradda Arrimaha Dibedda ay heshay 32,000 oo muuqaallo ah, oo ay ku jiraan sawirro laga qaaday Koonfurta Iran, halkaasi oo ciidamada Ilaalada Kacaanka Islaamiga ah la tuhmayo inay ku ceyrsadeen koox dibad-baxayaal ah, ayna ku fureen rasaas, ayaga oo dilay qiyaastii 100 qof.
Hook ayaa sheegay in ciidamada Iran ay sidoo kale dhaawaceen “dhowr kun”, ayna xireen uygu yaraan 7,000 oo qof.
Hook ayaa qiray inay adag tahay in la xaqiijiyo tirada rasmiga ah ee dhimashada, hase yeeshii waxa uu yiri “waxaan ognahay inay yihiin boqolaal qof.”
Cilmi-baaraha hay’adda xuquuqda aadanaha Amnesty International ee Iran Mansoureh Mills ayaa sheegtay inaysan waxba ka oran karin dhimashada kunka qof, ayna ku ekaanayaan qiyaastii ugu dambeysay Amnesty oo ah 208 qof.





Full VIDEO Maxkamada ciidamada qalabka...






[embedded content]
Maxkamada darajada 1-aad ee ciidamada qalabka sida qeybta 27-aad ayaa xukun adag ku riday askari ka tirsan ciidanka xoogga dalka oo dhowaan askari kale ku dilay magaalada Dhuusamareeb.
Maxkamada ayaa dhageysatey Dacwad Ciqaabeed loo heystay eedeysane dable Xoogga C/waaxid Axmed faarax oo horay dil uga geystay Allaha u Naxariistee, Saddex Xarigle XDS, Maxamuud Saciid Nuur oo ka tirsanaa ilaalada Taliyaha qeybta 21-aad
Maxkamada oo dhageysatey baarista xafiiska Xeer ilaalinta iyo qiraalka eedeysanaha sidoo kalena dhageysatey Marqaatiyaasha Ku sugnaa Goobta falku ka dhacey ayaa Dambiile C/Waaxid Ahmed Faarax ku Xukuntay Dil Toogasho ah oo Noqonaya Qisaasta Marxuum Sadax Xarigle XDS, Maxamuud Saciid Nuur.Related





Siyaasiyiinta Somaliland Wax ha ka...






Taariikhdu markii ay ahayd sannadkii 2017, waxa dalka Kenya ka qabsoomay doorashooyin badan oo hal mar wada qabsoomay, kuwaasoo isugu jiray doorashooyinka Madaxtooyada, labada aqal ee Baarlamanka iyo Badhasaabada Gobollada Kenya, waxaanna doorashadaas ku loolamay ilaa shan xisbi iyo murrashaxiin kale oo madaxbannaan, iyadoo doorashada qabsoontay 8 August 2017 ay natiijadeedu noqotay in guushu ku raacday xisbiga talada haya oo ay ka sharaxnaayeen Madaxweynaha Kenya Mr. Uhuro Kenya iyo Ku-xigeenkiisa Mr. William Ruto.
Hasayeeshee, xisbiga ugu weyn ee Isbahaysiga mucaaridka Kenya (National Supper Alliance) oo ay u sharaxnaayeen siyaasiga caanka ah ee Mr. Raila Odinga, horena xilka Ra’iisal-wasaarenimo uga soo qabtay dalka Kenya iyo Mr. Kolonzo Musyoka oo murrashax-ku-xigeenkiisa ahaa, ayaa ku gacan-saydhay natiijada doorashadaas iyo kalsoonidii Guddidii Doorashooyinka oo ay ku eedeeyeen inay xisbigooda ka eexdeen, waxayna dacwad u gudbiyeen Maxkamadda Sare ee dalka Kenya, waxayna Maxkamaddu soo saartay qaraar ay ku laashay natiijada doorashadii Madaxtooyada, balse waxay ansixisay natiijooyinkii kale ee doorashooyinka Baarlamanka (labada aqal) iyo Guddoomiyeyaasha Gobollada dalkaas, iyadoo amartay in mar labaad lagu celiyo doorashada Madaxtooyada.
Waxa kaloo ay Maxkamaddu diiday in la kala diro Guddidii Doorashooyinka Kenya, iyadoo isla Guddidaas Mucaaridku cabashada ka muujiyeen la amray inay maamulaan doorashada kale ee ku-celiska ahayd oo qabsoontay bishii October, 2017-kii, waxaanna doorashadaas qaaddacay oo diiday inay ka qaybgalaan xisbiga Isbahaysiga Mucaaridka ee uu hoggaaminayey Mr. Raila Odinga, balse waxa doorashadaas galay xisbiyada kale ee ka diwaangashan Kenya, iyadoo uu mar kale si aqlabiyad ah ku guulaystay xisbiga muxaafidka ah ee uu hormuudka u yahay Madaxweyne Uhuro Kenyatta.
Doorashooyinkaas ka qabsoomay Kenya sannadkii 2017-kii, waxa ka dhashay rabshado khasaare badan sababay, waxayna murrashaxiintu isku jeediyeen hadallo nacayb iyo aflagaadooyin xambaarsan, taasoo si weyn u kala qaybisay bulshada ku dhaqan Kenya oo qabyaaladdu biyo-dhigatay sida Somaliland oo kale.
Haddaba, arrinta cajiibka ah ee markii dambe soo baxday ayaa ahayd qaabkii hoggaamiyeyaasha Kenya ee isugu jira mucaaridka iyo muxaafidku, gaar ahaan labadii xisbi ee loolalanka ugu adag dhexmaray ay u soo afjareen xanaftii iyo nacaybkii ka dhashay xummaddii doorashooyinka, arrintaas oo uu hormuud ugu ahaa Madaxweynaha Kenya Mr. Uhuro Kenyatta.
Madaxweynaha dalka Kenya Mr. Uhuro Kenyatta, Ku-xigeenkiisa Mr. William Ruto, hoggaamiyaha xisbiga mucaaridka ah ee ugu weyn Kenya Mr. Raila Odinga, murrashax-ku-xigeenkiisii Mr. Kolonzo Musyoka, ayaa isugu yimi kulan dadweyne aad u badan ka qaybgaleen oo ka qabsoomay hudheel ku yaal magaalada Nairobi taariikhdu markii ay ahayd 31 May 2018, kuwaasoo si buuxda iskaga laab-xaadhay, iskana cafiyey hadalladii iyo dagaalkii qalafsanaa ee ay isweydaarsadeen xiliyadii lagu jiray ololaha doorashadii ka dhacday Kenya bishii August ee sannadkii 2017-kii, taasoo muran ka dhashay kadib ay Maxkamadda Sare ee Kenya amartay in doorashada dib loogu celiyo, iyadoo haddana qabsoontay bishii October 2017-kii.
Madaxweyne Uhuro Kenyatta oo makarafoonka qaatay, ayaa khudbad dheer oo uu halkaas ka jeediyey, kadib waxa uu masraxa ugu yeedhay Madaxweyne-ku-xigeenkiisa Mr. William Ruto oo agtiisa soo istaagay, kadibna waxa uu yeedhay hoggaamiyaha mucaaridka Mr. Raila Odinga iyo murrashax-ku-xigeenkiisii Mr. Kolonzo Musyoka, waxayna afartooduba soo istaageen masraxii dadka hortooda.
Madaxweynaha dalka Kenya Mr. Uhuru Kenyatta oo hadalka bilaabay, ayaa sheegay in xiligii lagu jiray ololihii ka dhacay Kenya sannadkii 2017-kii ay mucaaridka iyo muxaafidku si xun oo qalafsan eedaymo isugu jeediyeen, isla markaana ay isku yidhaahdeen weedho iyo hadallo halis ah oo waxyeelo gaystay, waxaannu hoggaamiyaha Mucaaridka Mr. Raila Odinga oo dhinaciisa taagnaa ka codsaday inuu ka saamaxo wax kasta oo uu ka tirsanayo, isagoo halkaasna ku siiyey xaal iyo raaligelin buuxda.
“Waannu iska ololaynay oo midkaayaba midka kale ayuu ololaha kaga soo horjeeday, waxa aannu isku nidhi waxyaabo xunxun oo mid walba uu midka kale u jeediyey, waxyeelo ayaannu isku gaysanay, markaa aniga oo ku hadlaya naftayda waxa aan leeyahay; ‘walaal Raila, waxa aan ku weydiisanayaa in aad i saamaxdo, raaligelin buuxda iyo xaal ayaanan ku siiyey,” ayuu yidhi Madaxweyne Uhuru Kenyatta.
Waxa kaloo isna markiisa makarafoonka qabsaday Mr. Raila Odinga, ayaa halkaas ka sheegay in la gaadhay xiligii laga soo gudbi lahaa xanaftii doorashada, lagana wada shaqayn lahaa sidii loo midayn lahaa dadka reer Kenya ee ku kala qaybsamay doorashooyinkii qabsoomay sannadkii 2017-kii, waxaannu ka codsaday Madaxweynaha Kenya inuu ka saamaxo hadalladii xanafta lahaa iyo ceebayntii uu u jeediyey xiligii lagu jiray ololaha.
“Aniga oo ku hadlaya naftayda, afka kooxdayda, waxa aan dadka hortooda xaal iyo raaligelin ku siinayaa walaalkay Uhuro Kenyatta, iyadoo aannu kulankan intii aannu bilaabmin ka hor aannu yeelanay wada-xaajood oo waxa uu igu eedeeyey in aan caayey, aniguna waxa aan u sheegay; ‘sidoo kale adiguna waad i cayday.’ Waxa uu igu sheegay in aan ahayn nin waalan, markaa waxaas oo dhan waan ka saamaxay, xaal ayaanan siiyey,” ayuu yidhi Mr. Raila Odinga, waxaanna halkaas ka dhacay sacab aad u xooggan oo ay tumayeen dadkii kulankaas goob-jooga ka ahaa, iyadoo sidoo kale ay halkaas isku laab-xaadheen masuuliyiinta kale ee Ku-xigeennada u ahaa Madaxweynaha Kenya iyo Hoggaamiyaha Mucaaridka.
Haddaba, siyaasiyiinta xisbiyada qaranka ee dalka Jamhuuriyadda Somaliland, gaar ahaan Madaxweynaha Somaliland Md. Muuse Biixi Cabdi, Madaxweyne-ku-xigeenka Md. Cabdiraxmaan Saylici, Guddoomiyaha xisbiga WADDANI, ahna murrashaxii Madaxweynaha ee xisbigaas Md. Cabdiraxmaan Maxamed Cabdillaahi (Cirro), murrashax-ku-xigeenkiisii Md. Maxamed Cali Aw Cabdi, Guddoomiyaha UCID, ahna Murrashaxii Madaxweynaha xisbiga UCID Eng. Faysal Cali-waraabe iyo murrashax-ku-xigeenkiisii Prof. Axmed Muuse Abyan, waxa looga baahan yahay inay arrintaas wax ka bartaan, kana faa’iidaystaan, isla markaana ay meel fagaare ah isugu yimaadaan, iskana raaligeliyaan hadalladii qadafka ahaa ee uu dhinacba dhinace kale u jeediyey xiligii lagu jiray ololaha doorashadii Madaxtooyada ee ka qabsoontay Somaliland 13 November 2017-kii.
Qaabkii ay xisbiyada Somaliland u ololeeyeen ee ay xisbiyada qaranku ugu dhex milmeen qabyaaladda dalkeena ragaadisay iyo eedaymihii been-abuurka ahaa ee ay isku jeediyeen, waxay sababtay in kala-qaybsanaani ku timaado bulshada reer Somaliland ee xisbiyada kala taageersan, gaar ahaan qabiilooyinka ay ka soo kala jeedeen murrashaxiintii tartamaysay,  taasoo keentay in xanaftii arrimahaas ka dhalatayna ay taagan tahay ilaa imminka oo ah laba sanno kadib doorashadii la qabtay 2017-kii, iyadoo doorashadaas Madaxtooyada iyo qaabkii loo maamulay aannu midna wax eed iyo ceeb ah lahayn, balse khaladka iyo ceebaha ugu xun waxay dhaceen xiligii lagu jiray ololaha, waana arrin u baahan in ceebahaas uu xisbi walba qaato masuuliyaddii uu ku lahaa, la iskana wada saamaxo, shacabkana si wada-jir ah loo mideeyo.
Halkan hoose ka daawo qaabkii ay Siyaasiyiinta reer Kenya isku laab-xaadheen iyo kaftankii meesha ka dhacayba.
Related





Duqa Muqdisho “Dib u kabashada...





Duqa Muqdisho ahna Guddoomiyaha Gobolka Banaadir Mudane; Cumar Maxamuud Maxamed (Filish) oo soo xiray horyaalka Degmooyinka Gobolka Banaadir ayaa tilmaamay muhiimadda uu tartankaani u lahaa isdhexgalka Bulshada iyo nabadeynta Caasimadda.
Guddoomiyaha ayaa u hambalyeeyey Kooxda Dharkiinley oo hanatay sanadkan Horyaalka Degmooyinka Gobolka Banaadir, isagoo sidoo kale bogaadiyey dhammaan ciyaartooyda, macalimiinta iyo maamulka ka qeyb qaatay tartankan oo muujiyey ilbaxnimo iyo tartan
“Ciyaarahan caawa aan soo gabagabeynay waxa ay ka tarjumayaan qiimaha nabadda iyo is –dhexgalka bulshada. Dib u kabashada Caasimadda ee dhanka amniga iyo dhismaha kaabeyaasha dhaqaalaha waxa ay rajo gelinayaan dhallinyaradeenna Soomaaliyeed oo u badan dad firfircoon, hibo iyo xirfadba leh.”
Duqa Muqdisho ayaa sidoo kale ku ammaanay xulka degmada Waaberi dadaalka ay muujiyeen, iyagoo sanadkii saddexaad oo xiriir ah soo gaaray ciyaarta kama danbeysta ah ee Koobka Degmooyinka Gobolka Banaadir.
Guddoomiyaha Gobolka Banaadir ayaa u mahad celiyey Wasaaradda Dhallinyarada iyo ciyaaraha, masuuliinta heer Federaal iyo heer Gobol ee ka qeyb qaatay qabsoomidda tartankan, isagoo adkeeyey muhiimadda ay leedahay in lasii joogteeyo, lana sii dhiirri geliyo dhallinyarada Caasimadda.
Madaxweynaha ayaa markii uu abaalmarinada guddoonsiiyey cayaartoyda iyo qabanqaabiyeyaashii cayaarahan, waxaa uu sheegay in isboortiga uu ka mid yahay waxyaabaha fududeeya isdhexgalka bulshada, qeybna ka qaata nabadeynta iyo horumarka.
Daawashada cayaarta kama dambeysta ah ee horyaalka Degmooyinka Gobolka Banaadir waxaa Duqa Caasimadda ku weheliyey Wasiirka Wasaaradda Dhallinyarada iyo Ciyaaraha Marwo; Khadiijo Maxamed Diiriye, Guddoonka Ciyaaraha heer Qaran iyo Guddoomiyeyaasha Degmooyinka Gobolka Banaadir.





QM oo soo saartay waxyeellada ay...





Ugu yaraan 280 Qof ayaa ku geeriyootay, halka in ka badan 2.8 Milyan oo kalena ay wax yeello kasoo gaadhay Roobabkii dhowaan ka da’ay qeybo k mid ah Waddamada Bariga Afrika, sida ay shalayto shaacisay QM.
Xafiiska isku xirka arrimaha Bini’aadam-nimada QM ee OCHA ayaa sheegay in Roobabkii sababay fatahaadaha iyo daadadka Bariga Afrika ay waxyeello gaarsiiyeen Guryo iyo kaabayaal dhaqaale, iyadoo ay jirto halis ah in ay goobahaasi ka dillaacaan cudurro uu ka mid yahay Daacuunka.
Bishii Oktoobar ee Sanadkan ayay ahayd markii ay Roobab sababay fatahaado iyo Daadad lixaad leh ay ku dhufteen meelo badan oo Soomaaliya ka mid ah, iyadoo ay sidoo kale dhowaan ay wax yeello kala duwan ka geysteen Waddamada Yugaandha, Tansaaniya iyo Kenya.
Digniin dhowaan lasoo saaray ayaa sheegeysa in laga baqdin qabo Roobab kale oo ka da’a  Waddamo ay Soomaaliya ka mid tahay, gaar ahaan Dhulka Xeebaha ah,iyadoo Dowla





Madaxweyne Waare oo tababar u furay...






Madaxweynaha Dowladda Hirshabelle Dr Maxamed Cabdi Waare ayaa maanta tababar u furay in ka badan 200 askari oo ka mid noqonaya ciidanka booliska Hirshabelle, kaasi oo lagu qabtay dugsiga tababarka Boliiska.Hirshabelle ee Magaalada Jowhar, waxaana ciidamadani ay noqonayaan dufcadii sedexaad ee Ciidanka Boliiska Hirshabelle.
Munaasabadda furitaanka tababarka waxaa ka qeyb galay Gudoomiyaha Baarlamaanka Hirshabelle iyo labadiisa ku xigeen, Xubno ka tirsan labada gole ee dowladda Hirshabelle, saraakiil ka tirsan ciidanka booliska Hirshabelle, AMISOM, iyo marti sharaf kale oo munaasabadda lagu casuumay.
Wasiirka Amniga Hirshabelle Mudane Maxamed Cabdiraxmaan Kheyre oo tababarka hadal ka jeediyay ayaa tilmaamay in qorshaha Wasaaradda iyo guud ahaan Hirshabelle uu yahay dib u dhiska ciidanka booliska iyo tababaridooda, si ay u xoojiyaan howlaha ay ugu adeegayaan bulshada.
Guddoomiyaha Baarlamaanka Hirshabelle Mudane Sh Cismaan Barre oo hadal kooban ka jeediyay munaasabadda ayaa ku dheeraaday ka sheekeynta ahmiyada ciidankani uu u leeyahay Hirshabelle iyo sida lagama maarmaanka ay u tahay in ay u qidmeeyaan bulshada ay ciidanka u noqonayaan, waxaana uu kula dar daarmay in si wanaagsan ay ula dhaqmaan shacabka oo ay noqdaan kuwa lagu soo hirto.
Madaxweynaha Dowladda Hirshabelle Dr Maxamed Cabdi Waare oo furay tababarka ayaa ugu horeyn ku booriyay ciidamada inay ka faa’iideystaan tababarka la siinayo, oo ay noqdaan kuwa u adeega bulsahda.
“Dhalinyarada tababarkan u soconayo waa inay ogaadaan fahamka saxda ah ee booliska, kan hurda ee jiifa iyo kan iskuulka u dheel manaya iyo kan kale ee soo jeedaya, intabada adiga dartaada ayay ku joogaan, oo ay ku hurdayaan howsha aad bulshada u haysaan” ayuu yiri Madaxweyne Waare.
Madaxweynaha oo sii hadlay ayaa Ciidanka ku soo biiraya boliiska Hirshabelle kula dar daarmay in si wanaagsan ay ula dhaqmaan Bulshada maadaama ay yihiin Qalbiga shacabka, saaxiibka bulshada, waxaana uu balanqaaday wax kasta oo suura galinaya in aqoonta xirfada ciidanimo kor loo qaado ay sameyn doonaan wuxuuna u rajeeyay ciidankaasi Guul.
Ciidamadani Tababarka Madaxweyne Waare uu u furay ayaa noqonayaa dufcadii sedexaad ee Ciidanka Boliika Hirshabelle waxaana tababarka ay qaadanayaan uu yahay mid casri ah oo wax badan ku soo kordhin doona aqoontooda ciidanimo
Related





Xubno ka tirsan Boliiska AMISOM oo loo...





Howl-galka nabad ilaalinta midowga Afrika ee Soomaaliya ayaa 22 Sarkaal oo ka tirsn Boliiska AMISOM usoo gaba-gabeeyay tababar soconayay Sadex Cisho.
Tababarkan ayaa waxa uu ku saabsanaa ka hor tagga dhibaatooyinka Jinsiga , ilaalinta xuquuqul Insaanka iyo dhowrista dhibaatooyinka loo geysto Carruurta.
Xubnahan oo dhammaantood ahaa Haween ayaa looga tala galay in ay tababarro iyo talooyin ku aaddan waajibaadkooda usii fidiyaan Saraakiisha Boliiska Soomaaliyeed oo ay wada shaqayn xooggan ka dhaxayso AMISOM.
Taliyaha Booliska AMISOM,  Augustine Magnus Kailie, ayaa xiritaanka tababarka Saraakiishan ku boorriyay in ay casharradii la siiyay ku dabbaqaan aqoontooda, si ay u sii kordhiyaan kaalintooda kaga aaddan waajibaadka amni ee saaran.





Bulshada Gobolka Mudug oo ku baaqday in...





Guddoomiyaha Tuulada Af-brwaaqo ee Gobolka Mudug, Cabdullahi Jaamac Dhoorre, Culimaa’udiinka, wax garadka iyo sama doonnada degaanka ayaa ku baaqay in si deg-deg ah loo joojiyo coladda Beeleedka halkaasi kasoo cusbaanaatay.
Maamulka iyo Cuqaasha Af-barwaaqo ayaa si gaar ah baaq ugu diray Dowladda Soomaaliya, mas’uuliyiinta Galmudug iyo Puntland,wax garadka iyo dhammaan Ummadda Soomaaliyeed in kala dhex galaan dirita ka socota Af-barwaaqo, si aysan ugu baahin degaannada kale ee Gobolka Mudug.
Shalay ayay ahayd markii Laba Malleeshiyo Beeleed oo kasoo kala jeeda Puntland iyo Galmudug ay ku dagaallameen degaanno hoos taga Tuulada Af-barwaao, halkaas oo uu ka dhashay qasaaro Naf iyo maal isigu jira.





Wasiirka Arimaha Dibadda Soomaaliya Oo...






Wasiirka Arimaha Dibadda iyo Iskaashiga Caalamiga, H.E. Amb. Axmed Ciise Cawad, ayaa Arbacadii kula kulmay Muqdisho Wakiilka Gaarka ah ee Xoghayaha Guud ee Qaramada Midoobay (SRSG) ee Soomaaliya, iyo Madaxa Howlgalka Kaalmaynta Qaramada Midoobay ee Soomaaliya (UNSOM), H.E. Mudane James Swan, intii ay ku sugnaayeen waxay ka wada hadleen xaaladda siyaasadeed, amniga iyo bini-aadamnimada ee dalka, iyo sidoo kale howlaha qaran ee la doonayo in la dhaqan-geliyo wejiga xiga. Soomaaliya waxay taageereysaa dadaallada Qaramada Midoobay dhammaan heerarka siyaasadeed, amniga iyo bani’aadamnimada ee dalka si loo riixo dariiqa dowladda federaalka si loo xaqiijiyo dhowrista xuduuda dhuleed iyo madaxbanaanida, iyadoo la siinayo taageero saadka iyo farsamada ciidamada qaranka iyo amniga. Xoogaga dhamaan qaab dhismeedkooda si loo kobciyo nabadda iyo xasilloonida
Related
Previous articleWith Peace And Security, Mogadishu Is Changing





Wada-hawlgalayaasha bani’aadamnimada...






Jawiga Jawaabta Daadka
Wada-hawlgalayaasha bani’aadamnimada ayaa kor u qaaday waxqabadka daadadka iyaga oo dib-u-habeyn ugu sameynaya ilaha la heli karo, laakiin nusqaamo waaweyn ayaa weli jira iyada oo roobab culus ay ka da’ayaan meelaha qaar. In kabadan 350,000 oo qof ayaa heley kaalmo 570,000 oo qof oo daadadku saameeyeen. Magaalada Belet Weyne, ayaa daadadka biyaha ay dib u noqdeen, taasoo u saamaxday 80,000 oo barakacayaal ah oo ku nool magaalada Beladweyne (40 boqolkiiba dadka deggan magaalada barokacay) inay ku noqdaan guryahooda. Roobabku waxay ku fataheen 207,000 hektar oo dhul ah oo ku teedsan wabiyada Shabeelle iyo Jubba, taasoo sare u qaaday welwelka ku saabsan sugnaanta cunno iyo khasaaraha hab-nololeedka. 23kii Nofembar, UN iyo Dawladdu waxay bilaabeen qorshe 3-da bilood ah oo ah $ 72.5 milyan oo loogu jawaabayo Qorshaha Waxqabadka Daadka si loo abaabulo ilo kale. Qiyaastii $ 25 milyan ayaa la diyaariyay – $ 11 milyan oo laga helay Sanduuqa Banii-aadamnimada ee Soomaaliya, $ 8 milyan oo ka socota CERF iyo maalgalinta ECHO iyo DFID, laakiin $ 47.5 milyan ayaa wali loo baahan yahay.
Related
Previous articleWasiirka Arimaha Dibadda Soomaaliya Oo Ka Wada Hadlay Arrimo Laxiriira UN-ka Iyo Arimaha Siyaasada





DEG DEG + DAAWO WARKA SUBAX: Villa...
Dowladda Sacuudiga oo lacag dhan 25...






Shirkadda saliida ee Dowladda Sacuudiga ee Aramco ayaa heshay lacag dhan 25.6 bilyan oo doolar markii ugu horeysay.Shirkadda oo dhawaan soo bandhigtay in ay iska iibineyso saami dhan 1.5 boqolkiiba ayaa haatan saamigaas ka iibisay suuqyada saamiyada caalamka.Saamiga ay iibisya shirkadda Aramco ayaa ah kii ugu badnaa abid, taas oo ka badan shirkadda Alibaba oo sanadki 2014-ka Magaalada New York ee dalka Mareykanka ku iibisay saami ay ka heshay lacag dhan 25 bilyan oo doolar.Inta badan shirkadda saliida ee Aramco ayaa ku tiirsaneyd maalgashatada gudaha iyo kuwa dalalka Carabta.Iibinta saamigan ayaa qeyb ka ah qorshe uu in muddo ah damacsanaa dhaxal sugaha dalka Sacuudiga, Maxamed Bin Salmaan, oo horay u sheegay in uu doonayo in uu casriyeeyo dhaqaalaha dalka Sacuudiga, sidoo kalena uu meesha ka saaro ku tiirsanaanta Sacuudiga uu ku tiirsan yahay dhaqaalaha uu ka helo shidaalka.Dowladda Sacuudiga ayaa sheegtay in ay u baahan tahay tobanaan bilyan oo doolar, si ay ugu maalgeliso mashaariic waaweyn iyo warshado cusub, waxaana hataan muuqtaa in shirkadda ay markii uu horeysay tijaabineyso saamiga maalgashatada kale.Sacuudiga ayaa markii hore damacsanaa in uu iibinta saamiga shirkadda Aramco kasoo xareeyo lacag dhan 100 bilyan oo doolar, hasayeeshee waa ay ka laabatay qorshahaas, maadaama dadkii maalgashan lahaa ay walaac ka muujiyeen isbadelka cimilada, khatarta siyaasadeed ee ka jirta gobolka iyo shirkadda oo sida ay wax u wado aysan kala cadeyn.
Arrintan ayaa imaaneyso xilli Sacuudiga uu Magaalada Viena kula kulmayo dalka Ruushka iyo dalalka kale ee dhoofiya shidaalka, si ay uga wada hadlaan wax soo saarka saliida.Dalalkan ayaa soo saara afartan boqolkiiba shidaalka dunida laga isticmaalo.Bartamihii sanadkii 2014-ka ayay ahayd markii uu hoos u dhac ku yimid qiimaha shidaalka dunida, taas oo culeys dhaqaale ku keentay dalalka soo saara.Suuqa shidaalka ayaa haatan la kulmaya culeys, maadaam ay jiraan dalal kale oo iyaguna bilaabay in ay soo saaraan saliidda.Saddex sano kahor markii shirkadda saliida ee Aramco ay ku dhawaaqday in ay tahay shirkadda ugu faaidada badan caalamka ayaa qiimaha shirkaddaas ay ka joogtay suuqyada caalamka waxaa uu ahaa inkayar laba tiraliyan oo doolar, arrintaas oo aad uga yar wixii uu filayay Maxamed Bin Salmaan.Khubarada dhanka dhaqaalaha ee caalamka ayaa inbadan ka digay in shirkadda Aramco ay wajaheyso caqabada dhowr ah oo ay kamid tahay dalabka saliida ceyriinka ee caalamka oo hoos u dhacay, taas oo mixnad horleh ku noqon karta Aramco iyo maalgashiga ay damacsan tahay mustaqbalka.Sidoo kale xiisadda siyaasadeed ee ka taagan dalalka Carabta ayaa ah khatar kale oo ay wajaheyso shirkadda shidaalka ee Aramco.





Degmada Dharkeenley oo ku guuleysatay...






Waxaa hada soo dhamaatay cayaartii fiinaalka ee degmooyinka gobolka Banaadir, taas oo garoonka kubadda cagta ee Injineer Yariisow xalay ku dhex martay degmooyinka Waaberi iyo Dharkenley.
Cayaartaan ayaa 90-kii daqiiqo ee loogu tala galay la isku mari waayey eber iyo eber, balse wixii intaas ka danbeeyay ayaa Rigoore la’aaday.
Cayaartoyda degmada Dharkenley ee gobolka Banaadir ayaa ugu danbeyntii koobka qaaday, kadib markii ay cayaartoydii u dheeleysay degmada Waaberi ay uga guuleysteen goolkii ugu dambeeyay ee Rigooraha.
Guusha xalay ay soo hooyeen cayaartoyda degmada Dharkenley ayaa ka dhigan 8-sano kadib markii ugu horeysay ee degmada Dharkenley ay koobka qaado, waxaana xusid mudan in 5-tii sano ee lasoo dhaafay ay si isdaba joog ah koobkaan ugu guuleysanayeen cayaartoyda degmada Waaberi, kuwaas oo xalay hal gool oo Rigoore ah koobka looga qaaday.
Labadan degmo oo iskugu soo haray fiinaalka ayey dhawr mar horay u baaqatay cayaartooda, kadib markii uu khilaaf xoog leh soo kala dhex galay guddoomiyaha gobolka Banaadir Cumar Filish iyo wasiirka cayaaraha Khadiijo Maxamed Diiriye.
Khilaafkaas oo sababay in mudo todobaadyo ah aysan dhicin cayaartaas ayaa dhawaan xal laga gaaray, iyadoo ay taasi sahashay in xalay ay dhacdo cayaartu.
Untitled Document
Ka dhageyso Muxaadaro cusub TEL 001 6057813292
MUXAADARO CUSUB Live UK TEL 03306060934
Fadlan Hadii aad u baahantahay Macluumaad dheeraad ah naga la soo Xiriira. Email: dayniilewb@gmail.com TEL 00252618895064





Guddiga maamul dhisida Galmudug oo iska...






Guddiga farsamada maamul dhisida Galmudug oo ay Magacaawday dowladda Federaalka ayaa iska dhex dooray Guddi Cusub.
Guddigan la doortay ayaa ka shaqeyn doona xalinta cabashada soo wajahda Xildhibaanada Cusub ee Baarlamaanka Galmudug uu yeelan doono, kuwaasi oo ay soo xulayan Odayaasha dhaqanka ee dhawaan la xeereeyay.
Sidoo kale Guddiga ayaa waxaa Guddoomiye loogu doortay Cabdulqaadir Nuur Caraale oo ah Aqoon yahan leh khibrad iyo waayaragnimo, isla markaana wax ka soo dhisay dawlado badan oo dalka soo maray, waxaana Guddoomiye ku-xigeen looga dhigay C/risaaq Khaahiye, halka Xoghaye isna laga dhigay C/rashiid Cali.
Waxaa kaloo C/qaadir Nuur uu soo qabtay xilal kala duwan, heer xildhibaan iyo here wasiirnimo, Waa shakhsi lagu tilmaamo xilkasnimo, xaqsoorid iyo caddaalad lehna aragti qotodheer dhanka dhismaha dawladnimo wax ku ool ah.
Si kastaba Magaalada Dhuusamareeb ee Caasimadda dowlad Goboleedka Galmudug ayaa dhawaan lagu wadaa inay ka dhacdo Doorashada Guddoomiyaha Baarlamaanka iyo mida Madaxweynaha Cusub ee Galmudug.
Untitled Document
Ka dhageyso Muxaadaro cusub TEL 001 6057813292
MUXAADARO CUSUB Live UK TEL 03306060934
Fadlan Hadii aad u baahantahay Macluumaad dheeraad ah naga la soo Xiriira. Email: dayniilewb@gmail.com TEL 00252618895064





Gudoomiyaha Gobolka Bari oo u hanjabay...






Guddoomiyaha Gobolka Bari ee Maamulka Puntland Cabdisamad Yuusuf Maxamed (Abwaanka) ayaa sheegay in dhowr jeer ay Bulshada ku nool Gobolka Bari kala hadleen in aan khalqal la gelin horumarka iyo Amniga ka jira,hayeeshee ay jiraan tiro yar oo diidan.
Waxaa uu sheegay inay jiraan dad diidan horumarka iyo Amniga Gobolka Bari,kuwaas oo meelo kale fariimo looga soo dhiibaye,hayeeshee ka maamulahaan aysan ka aqbali doonin dadkaas.
Waxaa uu ku hanjabay inay tallaabo ka qaadi doonaan dad uu sheegay in meelo kale laga soo xawilay,kuwaas oo diidan horumarka Gobolka Bari sida uu hadalka u dhigey.“Waxaa jira dad meelo kale farriimo looga soodhiibey,kuwaas oo wada khalqal gelin ,waxaana idin cadeeynayaa in aan marnaba ogolaan doonin inay Amniga Boosaaso baabi’iyaan 10 Nin oo meelo kale laga soo xawilay  tallaabo ayaana ka qaadeynaa ayuu yiri” Cabdi Samad Abwaanka.
Hadalka Guddoomiyaha Gobolka Bari Cabdi samad Abwaanka ayaa waxaa uu kusoo aadayaa xilli maalmihii la soo dhaafay uu jiray khilaaf u dhaxeeyey Odayaasha Gobolka Bari iyo Xukuumadda Puntland,isla markaana Xabsiga la dhigay tiro Odayaal ah.
Untitled Document
Ka dhageyso Muxaadaro cusub TEL 001 6057813292
MUXAADARO CUSUB Live UK TEL 03306060934
Fadlan Hadii aad u baahantahay Macluumaad dheeraad ah naga la soo Xiriira. Email: dayniilewb@gmail.com TEL 00252618895064





Latest English

Doors, hearts open to families grieving...





Friday December 6, 2019By FAIZA MAHAMUD , STAR TRIBUNEPhoto Gallery - Family members of Minneapolis high-rise fire gather together
Family members of the five people who died in a Minneapolis high-rise apartment fire came together for the first time Thursday to comfort one another and to connect with those who stepped forward to help them in the face of tragedy.
Imam Sharif Abdirahman Mohamed opened the conference room and offices of the Dar Al-Hijrah Islamic Center mosque for families to meet with community leaders and representatives of aid organizations.
In the week since the fire, the Cedar-Riverside community has been the heart of an outpouring of support and fundraising by mosque leaders, the People’s Center Clinics & Services, the Red Cross and others, including staff from U.S. Rep. Ilhan Omar’s office. Thursday’s gathering was an opportunity to divvy up the nearly $94,000 raised to help with funeral costs and other expenses. And, because more help is needed, fundraising will continue through the end of the year.
“This is the first big step of the process,” said Mohamed, who welcomed and comforted families as they trickled in to his mosque, some of them for the first time. “We’re sorry for their loss but we want them to know that we are here for them.”
Ads By Google The mosque was a fitting place to grieve and begin healing for the families whose lives are now forever entangled. In 2014, Dar Al-Hijrah mosque was heavily damaged by a large apartment-building fire, which claimed the lives of three people and severely injured several others.
“This tragedy reminds us of the pain we felt and it reminds us of how people need one another,” said Wali Dirie, executive director of the mosque and one of the lead organizers of the fundraiser. “We’re doing exactly what people did for us and as a mosque, and it’s our duty to give back to the community.”
The Nov. 27 fire killed Amatalah Adam, 79; Maryan Mohamud, 69; Nadifa Mohamud (no relation to Maryan), 67; Jerome Stuart, 59; and Tyler Scott Baron, 32. All died of smoke inhalation.
Although investigators listed multiple contributing factors, it’s unclear what exactly caused the unintentional fire, which began on the 14th floor, and spread smoke through much of the 25-story public-housing high-rise on a frigid morning.
The fire also resulted in renewed calls for greater fire-prevention efforts in public housing units. The tower had partial sprinkler coverage on the main floor and lower mechanical rooms but none on the 14th floor. It was built before the fire code required sprinkler systems in high-rises, government officials have said.
People’s Center Clinics & Services, which serves predominantly African immigrant families, raised $80,000 through an online fundraiser. Meanwhile, UCare and Dar Al-Hijrah collected $11,000 to support the cause. Leaders of a popular Facebook group called “SNABPI,” which represents Somali professionals and businesses across North America, contributed $2,500.
“We want to be really complete and whole and caring for everyone, but we want to be equitable, too,” said Paula Guinn, chief advancement officer for People’s Center Clinics & Services, which is responsible for disbursing the money. “These are patients that we see, and one of the deceased was one of our patients.”
Relatives of Stuart, who was also known as “Jay,” said they were thankful for the support and comfort they received from the Somali community and Red Cross.
“It makes me feel like Jay was in a good community of people that accepted him,” said Stuart’s aunt Joannie Franks, who came to the mosque with her son Michael Franks. “Jay could be anybody’s friend.”
Yasin Yusuf lost his wife, Adam, in the fire. He said connecting with the other families also gave him solace. Yusuf was at work when the building caught fire and didn’t find out about his wife’s fate until hours later.
“My wife was loved by everyone including her neighbors,” Yusuf said. “She was a wonderful person.”
To donate, go to https://www.givemn.org/story/Emergencyfund. Residents requesting aid can go to peoples-center.org/crfirefund.
advertisements
 
Nairobi Governor arrested in Voi hours after DPP issues order - Digital Standard
Nearly $55K Raised For Muslim Uber Driver Shot In PG County - Patch
Floods kill 280 people, affect 2.8 mln others in East Africa: UN - Xinhua
8th cyclone formed in the North Indian Ocean region - Down to Earth
Measles Deaths Break 140,000 Worldwide Last Year, Despite Effective Vaccine - Newsweek
Nobel body: ‘Highly problematic’ that peace winner silent - AP





Nearly $55K Raised For Muslim Uber...





PatchFriday December 6, 2019By Dan Taylor, Patch StaffCAIR is offering a $5,000 reward for anyone offering information relevant to the shooting.
PRINCE GEORGE'S COUNTY, MD — A Somali Muslim man who was shot while driving for Uber in Prince George's County is slowly making a recovery, and nearly $55,000 has been raised for his family as of Thursday evening.
Meanwhile, the Council on American-Islamic Relations (CAIR) is offering a $5,000 reward for information leading to the arrest and conviction of the individual who shot Mursal Abukar Ali as he was driving Nov. 20 at the pick-up location near an area Metro station.
Ali was taken to the R. Adams Crowley Shock Trauma Center in Baltimore to be treated for life-threatening injuries.
Ads By Google "An innocent man is fighting for his life while his family is left to process this trauma while they grapple with too many unanswered questions," said CAIR Director of Maryland Outreach Zainab Chaudry in a statement. "We urge anyone with information about this crime to come forward and contact the Prince George's County Police Department at (301) 772-4492 and the Prince George's County Crime Solvers at 1-866-411-TIPS (8477)."
A Dec. 3 update posted by Ali's wife to the GoFundMe, which had 782 donors contributing $54,447 as of Thursday evening, stated that Ali woke up from his medically induced coma and has been able to comply with simple instructions.
"He also has become a bit more stable but he has a long way to inshallah [if Allah wills it]," she wrote. "Thank you all for your dua [prayers] and please continue to keep him in your dua going forward."
"Prince George's County Muslim Council (PGCMC) asks Allah to give Brother Mursal Abukar Ali a full and speedy recovery," said PGCMC President Jameel Johnson in the statement. "We will communicate to the Prince George's County Police and the State's Attorney our expectation and support for their finding, arresting and indicting the individual(s) responsible for the shooting of our brother."
Patch has asked Prince George's County Police for an update on the investigation, and we will update this article when we receive one.
advertisements
 
Nairobi Governor arrested in Voi hours after DPP issues order - Digital Standard
Doors, hearts open to families grieving victims of Minneapolis high-rise fire - Star Tribune
Floods kill 280 people, affect 2.8 mln others in East Africa: UN - Xinhua
8th cyclone formed in the North Indian Ocean region - Down to Earth
Measles Deaths Break 140,000 Worldwide Last Year, Despite Effective Vaccine - Newsweek
Nobel body: ‘Highly problematic’ that peace winner silent - AP





Ein Flüchtling streitet mit der...





Stand: 02.12.2019 05:00 Uhr
von Frauke Hain

Mansor Farah will Deutscher werden. Der Somali lebt seit knapp zehn Jahren in Schleswig-Holstein.
Mansor Farah ist enttäuscht. Zurückhaltend erzählt er von seinem größten Wunsch: Er möchte sich frei bewegen dürfen - und frei fühlen. "Ich fühle mich ausgegrenzt", beschreibt der 23-Jährige seine Situation. Seit mittlerweile fast zehn Jahren lebt er in Deutschland. Kiel ist sein neues Zuhause. Er hat Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss gemacht, seine Ausbildung im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Anlagenmechaniker. Und man sieht Mansor Farah im Vereinsdress des TSV Kronshagen/Kieler TB bei Volksläufen immer wieder vorne mitlaufen. Er ist das Paradebeispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Integration stellt er sich aber anders vor.
Eigentlich könnte der 23-Jährige ein ganz normaler junger Mann sein, der sich mit Freunden trifft, auf Parties geht und in den Urlaub fährt. Und genau darum geht es ihm: Er kann und darf das Land nicht verlassen. "Leute, die hier integriert sind, sollten unterstützt werden", fordert er. Obwohl er Kiel sein Zuhause nennt, fühlt er sich fremd in seiner neuen Heimat. Farah möchte Deutscher werden - oder zumindest eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten und einen Reisepass für Ausländer, damit er sich frei bewegen kann. Bislang lehnt die Ausländerbehörde Kiel seine Anträge ab, obwohl er die Voraussetzungen erfüllt - bis auf eine.
Ausweisdokumente werden nicht anerkannt
Darin liegt das Problem: Mansor Farah kommt aus Somalia. Die Menschen dort leben seit mehr als 20 Jahren in Armut und Angst. 1991 war der Bürgerkrieg ausgebrochen und seit dem Sturz des Regimes im gleichen Jahr gibt es im größten Teil des Landes keine funktionierenden staatlichen Strukturen mehr. Somalische Pässe, die nach 1991 ausgestellt wurden - auch von somalischen Auslandsvertretungen, wie der Botschaft in Berlin - werden von den deutschen Behörden nicht als gültige Dokumente anerkannt. Farah ist 1996 geboren. Als Bürgerkriegsflüchtling erhielt er subsidären Schutz in Deutschland. Das bedeutet, dass der Bund zusichert, niemanden in den Staat abzuschieben, in dem ihm Gefahr droht. Seine Identität kann Farah jedoch nicht nachweisen. Das verlangen die Behörden aber von ihm, um seine Anträge bewilligen zu können.
Flüchtlingsrat: Fälle werden nicht genau betrachtet
Er ist nicht der Einzige mit diesem Problem. Neben den Flüchtlingen aus Somalia sind unter anderem auch Iraker, Afghanen und Kurden betroffen - ihre Dokumente werden in Deutschland auch nicht anerkannt und somit können sie ihre Identität nicht nachweisen.
Unterstützung bekommen sie vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Der kritisiert, dass die Ausländerbehörde Kiel ihre Ermessensspielräume nicht nutze. Elias Elsler vom Flüchtlingsrat meint, die Fälle würden nicht genau betrachtet.
Zuständigkeit: Innenministerium
Das Innenministerium ist der Ausländerbehörde nur in besonderen Fällen weisungsbefugt, nämlich wenn sie falsche Entscheidungen trifft. Pressesprecher Dirk Hundertmark erklärt: "In aller Regel ist es so, dass die Ausländerbehörden Ermessensspielraum haben, diesen dann dementsprechend interpretieren und ihre Entscheidungen danach treffen.Wir haben alle entscheidungsrelevanten Vorgaben des Bundesministeriums weitergegeben an die Ausländerbehörden im Sinne einer rechtlichen Beratung. Dann ist es aber an ihnen, damit die Entscheidung am Ende zu treffen."
Gesetz: Wer ist diese Person? Ist das belegbar?
Stadtrat Christian Zierau ist politisch verantwortlich für die Ausländerbehörde Kiel. Das Ermessen läge in der eigenen Verantwortung der jeweiligen Behörde, erklärt er, die dafür auch die Verantwortung übernehmen müsse. Die Vorwürfe des Flüchtlingsrates weist er zurück. "Durch dieses enorm gesellschaftliche Thema haben wir viele Menschen, die ihre verschiedensten Anliegen haben. Gleichzeitig haben wir in der Behörde viele neue Kollegen, die die Fälle bearbeiten und da haben wir viel zu tun", erklärt Zierau.
Seit der Flüchtlingskrise 2015 stehe die Behörde immer noch unter besonderem Druck. Und er verweist auf das geltende Recht: "Vom Gesetz her ist immer die Frage der Identität zu klären - also der rechtlichen Identität: Wer ist diese Person? Ist das belegbar? Und die Gesetzessituation ist, dass Urkunden aus Somalia seit 1991 nicht anerkannt werden."
Annäherung an die Identität ist möglich
"Die Identitätsklärung ist eine unlösbare Herausforderung", meint Elsler. Es gebe aber eine Möglichkeit, sagt der Mitarbeiter des Flüchtlingsrates. Die Behörde könne eine sogenannte Gesamtschau der Identität anfertigen - und sich damit der Identität annähern. Dabei müssten Dokumente von Verwandten, wie zum Beispiel Geburtsurkunden der Eltern, zusammengetragen werden.
Aber auch das ist ein komplizierter Prozess: "Gerade bei so einem Staat wie Somalia ist es sehr schwer, überhaupt an andere Dokumente zu kommen, die vor 1991 ausgestellt wurden - und dann anerkannt werden", erklärt Elsler. "Bislang haben wir noch keine erfolgreichen Fälle, wo über so eine Gesamtschau eine Einbürgerung ermöglicht wurde." In anderen Bundesländern, wie etwa in Hamburg, soll es einfacher gehen mit den deutschen Papieren. Offenbar wird dort das Ermessen, das der Flüchtlinsrat fordert, anders ausgelegt und angewendet.
Läufer Farah will Deutscher werden
NDR 1 Welle Nord
-
Von Binnenland und Waterkant
-
02.12.2019 20:05 Uhr Autor/in: Frauke Hain
Mansor Farah lebt seit fast zehn Jahren in Kiel. Er ist ein gutes Beispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Er will Deutscher werden. Dafür erfüllt er die Voraussetzungen - bis auf eine.
0 bei 0 Bewertungen
Farah: "Das ist immer in meinem Kopf drin"
Seit Monaten hat Mansor Farah Streit mit der Ausländerbehörde. Und der junge Somali leidet unter der Situation. "Ich denke immer nach - bei der Arbeit und wenn ich ins Bett gehe. Das ist immer in meinem Kopf drin." Und er meint: "Die Leute werden kriminell, weil sie im Kopf kaputt sind." Er fühlt sich ungerecht behandelt: "Wir sind auch Menschen."
Im Sommer schickte die Ausländerbehörde ihn nach Berlin zu seiner Botschaft. Zurück kam er mit einem nagelneuen, somalischen Pass - den die Behörde weiterhin nicht als gültiges Dokument anerkennt. Trotzdem lässt dieser Pass seine Identität vermuten. Und er ist ein Baustein, mit dem sich Farah seiner Identität annähert.  
Trotz Reisepass bleibt Einbürgerung problematisch
Zierau ist um Lösungen bemüht. Die Ausländerbehörde Kiel setzt sich mit Mansor Farahs Fall auseinander. Zierau gibt zu: "Natürlich können wir auch in manchen Einzelfällen manchmal die Dinge besser machen." Mittlerweile - nach Monaten - hat die Behörde bewilligt, Mansor Farah den Reisepass für Ausländer ausstellen zu wollen. Ob er auch die Niederlassungserlaubnis erhält und möglicherweise den deutschen Pass, ist noch nicht entschieden.
"Das ist besonders dramatisch, weil die Ausländerbehörde keine Möglichkeit darstellt, was der Klient noch tun kann, um die Einbürgerung zu verwirklichen", sagt Elsler vom Flüchtlingsrat. Für die Verwaltung sei das ein schwerer Spagat, denn gegenüber dem Gesetz stehe ein Mensch mit Wünschen und Ängsten - und seiner persönlichen Identität, beschreibt Zierau die Situation aus seiner Sicht.
Er fordert vom Bund Gesetze und Ausführungsanordnungen, die die Entscheidungen für die Ausländerbehörde einfacher machen sollen. Eine gute Nachricht gibt es aber. "Wir sind in Gesprächen mit dem Innenministerium sowie in der Auswertung aller vergleichbaren somalischen Fälle in Kiel", sagt Zierau. Solange muss sich Mansor Farah wohl noch gedulden.
Weitere Informationen

NDR Info
23.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und woher kommen sie? Wie viele der Menschen nehmen die norddeutschen Länder auf und wie leben sie hier? Die wichtigsten Fakten.
mehr

Viele Flüchtlinge sind in Norddeutschland angekommen. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Geflüchtete.
mehr

NDR Info
18.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien sollen als sichere Herkunftsländer gelten. Dies hat der Bundestag gegen die Stimmen von Grünen und Linken beschlossen. Matthias Reiche kommentiert.
mehr
Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord |
Von Binnenland und Waterkant |
02.12.2019 | 20:05 Uhr






Nobel body: ‘Highly problematic’ that...





Friday December 6, 2019In this Tuesday, Aug. 27, 2019 file photo, Ethiopian Prime Minister Abiy Ahmed speaks during the Ethiopia-Korea Business Forum in Seoul, South Korea. The director of the Norwegian Nobel Institute says it is “highly problematic” that the 2019 winner of the Nobel Peace Prize won’t attend any event where he could publicly be asked questions. Olav Njoelstad on Wednesday, Dec. 4, 2019 said organizers “had wished that (Ethiopian Prime Minister) Abiy Ahmed would have agreed to meet the Norwegian and international press.” (AP Photo/Lee Jin-man, file)COPENHAGEN, Denmark (AP) — The director of the Norwegian Nobel Institute has called it “highly problematic” that the 2019 Nobel Peace Prize winner won’t attend any event next week where he could be asked questions publicly, while the spokeswoman for Ethiopia’s prime minister cited “pressing” domestic issues and the leader’s “humble disposition.”
Organizers “had wished that Abiy Ahmed would have agreed to meet the Norwegian and international press,” Olav Njoelstad said, telling Norwegian broadcaster NRK on Wednesday that most Peace Prize winners have no problem putting aside three or four days for traditional Nobel events.
“We have been very clear about this and have clarified that there are several reasons we find this highly problematic,” Njoelstad said. “I think it has to do in part with the challenges he faces at home, and his religious faith and personal humility.”
Abiy’s press secretary, Billene Seyoum, told The Associated Press that it is “quite challenging” for a head of state to dedicate many days to the extensive Nobel program, particularly since “domestic issues are pressing and warrant attention.” Abiy will attend essential events in consultation with the Nobel Institute “to honor and respect the Nobel tradition.”
Ads By Google At the same time, “the humble disposition of the prime minister, rooted in our cultural context, is not in alignment with the very public nature of the Nobel award,” Billene said. “The prime minister is humbled and grateful for the recognition.”
Skipping the media isn’t unprecedented. U.S. President Barack Obama also declined to speak to reporters when he won the Peace Prize in 2009.
Abiy has rarely given interviews since taking office last year. His spokeswoman called him “one of the most accessible Ethiopian prime ministers to date in public and media engagements.”
Abiy was awarded the Peace Prize for making peace with neighboring Eritrea after one of Africa’s longest-running conflicts and for introducing sweeping political reforms, but already troubles are growing at home.
Violent unrest, sometimes along ethnic lines, is expected to worsen ahead of Ethiopia’s election in May. Debate has broken out on social media about whether Abiy deserves the award.
When the Peace Prize was announced earlier this year, Nobel chairwoman Berit Reiss-Andersen said some people may consider it too early to give it to Abiy, but “it is now that Abiy Ahmed’s efforts need recognition and deserve encouragement.” 
he prime minister is expected to give his acceptance speech Tuesday at Oslo City Hall before officials, including Norwegian royals, after receiving the 9-million kronor ($945,000) cash award, a gold medal and a diploma.
Abiy also is to meet with Norwegian Prime Minister Erna Solberg and open a Nobel Prize exhibition during a private ceremony.
___
Meseret reported from Addis Ababa, Ethiopia. Cara Anna in Johannesburg contributed to this report.
advertisements
 
Nairobi Governor arrested in Voi hours after DPP issues order - Digital Standard
Nearly $55K Raised For Muslim Uber Driver Shot In PG County - Patch
Doors, hearts open to families grieving victims of Minneapolis high-rise fire - Star Tribune
Floods kill 280 people, affect 2.8 mln others in East Africa: UN - Xinhua
8th cyclone formed in the North Indian Ocean region - Down to Earth
Measles Deaths Break 140,000 Worldwide Last Year, Despite Effective Vaccine - Newsweek





Measles Deaths Break 140,000 Worldwide...





Friday December 6, 2019Measles cases are going up worldwide, according to the WHO. JUSTIN SULLIVAN/GETTYOver 140,000 people died of the measles in 2018—most under the age of five—and health experts warn that 2019 might produce even worse results, with reported cases rising in every country on the planet.
In spite of the existence of effective vaccines, Albania, the Czech Republic and Greece lost their measles-free status last year. This year, the United Kingdom joined them.
In 2019, measles outbreaks occurred in the Democratic Republic of Congo, Madagascar and Ukraine. The worst-hit countries in 2018 were the Democratic Republic of Congo, Liberia, Madagascar, Somalia and Ukraine.
Ads By Google An outbreak of measles in Samoa is ongoing; a state of emergency has been called, public gatherings have been banned and vaccination made mandatory. So far, 62 people have died of the disease, the majority of them young children. There are currently 172 patients suffering from measles in local hospitals.
The government has instructed unvaccinated families to post red flags outside their door, to alert one of 150 mobile medical teams to their presence.
In America, the highest number of cases in 25 years has been reported, with 353,236 cases noted countrywide.
"We've had a general trajectory downwards for deaths, which is great. Everyone involved in vaccination programs should be very proud. But we've been stagnating in numbers of deaths for about the past seven years, and what's really concerning is from last year we've gone up, and it looks like we've gone backwards," Dr. Minal Patel told the BBC.
According to the World Health Organization's (WHO) figures, measles cases have gone up by 18,000 cases between 2017 and 2018. The WHO expects those numbers to go up, as vaccination rates begin to stall worldwide.
To receive full immunization against the measles, two doses of vaccine are required. Only 86 percent of children receive the first vaccine and 69 percent the last dose, according to WHO.
"The fact that any child dies from a vaccine-preventable disease like measles is frankly an outrage and a collective failure to protect the world's most vulnerable children," said Dr. Tedros Ghebreyesus, director-general of WHO.
Measles are a highly contagious virus that spreads through coughing, sneezing or direct contact. Symptoms include sore eyes, high fever, a red body rash and a cough. While in its mildest state, measles last for seven to ten days of misery, complications may set in, including pneumonia, seizures, ear infections, diarrhea and brain inflammation. More severe symptoms may be experienced by those with compromised immune systems, the very young and older adults.
"The unacceptable number of children killed last year by a wholly preventable disease is proof that measles anywhere is a threat to children everywhere," Henrietta Fore, Unicef's executive director, said.
advertisements
 
Nairobi Governor arrested in Voi hours after DPP issues order - Digital Standard
Nearly $55K Raised For Muslim Uber Driver Shot In PG County - Patch
Doors, hearts open to families grieving victims of Minneapolis high-rise fire - Star Tribune
Floods kill 280 people, affect 2.8 mln others in East Africa: UN - Xinhua
8th cyclone formed in the North Indian Ocean region - Down to Earth
Nobel body: ‘Highly problematic’ that peace winner silent - AP





8th cyclone formed in the North Indian...





Down to EarthFriday December 6, 2019By Akshit SangomlaCyclone Pawan will cross the Somali coast on the morning of December 7, 2019. Photo: https://earth.nullschool.net/Pawan joins Kyarr, Fani, Maha, Vayu, Hikaa, Bulbul and Pabuk; to cross Somalia on December 7
With the formation of cyclone Pawan on the morning of December 5 in the southwest Arabian Sea, the total number of cyclones in the North Indian Ocean region this year has reached eight.
This is the highest number of cyclones in a single year since 1976, when nine cyclonic storms had formed in the region, according to data from the India Meteorological Department (IMD). This record might still be equalled as the IMD is tracking another depression in the east central Arabian Sea, though the system has weakened from a deep depression and is likely to de-intensify further in the coming days.
Ads By Google Six of the cyclones this year were of the 'Severe' or 'Higher' category. While Cyclone Kyarr in October reached super cyclone intensity with wind speeds in excess of 250 kilometres per hour (km/hr), Cyclone Fani in April-May and Cyclone Maha in October were of the 'Extremely Severe' category, with wind speeds greater than 200 km/hr.
Cyclone Vayu, Cyclone Hikaa and Cyclone Bulbul were of the 'Very Severe' category. There were six 'Severe' cyclones in 2018 as well. The last time there were more than five 'Severe' cyclones in two consecutive years was 1976-77 when seven and five 'Severe' cyclones formed respectively, according to IMD data.
Pawan will not intensify further, according to the latest press release by IMD. It will maintain its intensity till the morning of December 6 and gradually weaken thereafter. The IMD has not issued any rainfall warning for mainland India or Eastern Africa, though it has predicted strong winds in the coastal areas and seas surrounding them.
The Arabian Sea has seen a lot of cyclonic activity in 2019. Five of the eight cyclones this year formed in this region, the highest in the past 117 years. Four of these were severe cyclones, which last occurred in 1902. Only one of these cyclones, Maha, had an impact on the mainland, with heavy rainfall in Gujarat and Maharashtra. The rest of the cyclones formed, developed and dissipated in the sea.
On the other hand “the activity over the Bay of Bengal has been subdued this year as compared to Arabian Sea with the formation of only three cyclones (Pabuk, Fani, Bulbul) against the normal of four per year”, the IMD press release said.
However, two of three cyclones that did form, caused massive destruction. Cyclone Fani, which hit the Odisha coast in May, killed 70 people and caused economic losses of close to Rs 25,000 crore. Cyclone Bulbul, which made landfall along the West Bengal coast, killed 38 people and caused infrastructure damage worth Rs 23,000 crores.
There could be multiple reasons for this enhanced cyclonic activity. The first could be the active phases of both, the Indian Ocean Dipole and Madden Julian Oscillation phenomena. The second could be global warming, which has led to warmer-than-usual temperatures on the surface of seas and oceans.
This provides the perfect conditions for the formation of low pressure areas which can intensify into depressions and further into cyclones.
In September, the World Meteorological Organization (WMO) had said that the world will be witness to warmer-than-usual surface and sea temperatures in the latter part of 2019. It had also said that this was a clear sign of global warming in the absence of the El Nino phenomenon, which had ended in August.
“Even so-called El Nino Southern Oscillation (ENSO) neutral months are warmer than in the past as air and sea surface temperatures and ocean heat have increased due to climate change,” a WMO press release had said at the time.
Also according to the WMO, the leaning towards above normal temperatures was particularly strong in tropical and sub-tropical regions like India. “This could mean favourable conditions for the formation of cyclones in the Indian Ocean region as this is also the usual cyclone period,” UC Mohanty, an expert on wind systems and visiting professor at the School of Earth, Ocean and Climate Sciences at Indian Institute of Technology, Bhubaneswar had told Down To Earth. His prediction turned out to be true.
advertisements
 
Nairobi Governor arrested in Voi hours after DPP issues order - Digital Standard
Nearly $55K Raised For Muslim Uber Driver Shot In PG County - Patch
Doors, hearts open to families grieving victims of Minneapolis high-rise fire - Star Tribune
Floods kill 280 people, affect 2.8 mln others in East Africa: UN - Xinhua
Measles Deaths Break 140,000 Worldwide Last Year, Despite Effective Vaccine - Newsweek
Nobel body: ‘Highly problematic’ that peace winner silent - AP





Floods kill 280 people, affect 2.8 mln...





Friday December 6, 2019At least 280 people have been killed and more than 2.8 million others affected by unusually heavy rainfall and flooding in eastern Africa, the United Nations (UN) humanitarian agency said on Thursday.
The UN Office for Coordination of Humanitarian Affairs (OCHA) said homes, infrastructure and livelihoods have been destroyed and damaged in the hardest-hit areas, and the risk of communicable diseases including cholera is rising.
"Primarily driven by the Indian Ocean Dipole (IOD), the heavy rains are likely to persist into December and to intensify in Kenya, Tanzania and Uganda," OCHA said in its latest regional Flash Floods Update.
The UN agency said the annual short rains which ordinarily last from October to December have been exceptionally heavy in Kenya and affected more than 160,000 people in 31 of the country's 47 counties.
Ads By Google "At least 132 people have reportedly died, including 72 who were killed by a landslide which buried their homes in West Pokot County," said OCHA.
The storms have caused destruction and damage of key infrastructure in Kenya, including houses, health facilities and schools, displacing an unconfirmed number of people and disrupting basic services.
Roads and bridges were damaged, hampering effective humanitarian response efforts in affected areas.
In Djibouti, the report says the equivalent of two years' rainfall fell in one day, causing flash floods that have affected up to 250,000 people, including nine people killed.
"In many areas, the floods are coming on the back of consecutive droughts, while in others people impacted by the floods are also suffering from conflict and violence," said OCHA.
"As families struggle to cope with these compounding and complex shocks, there is a high risk of their adopting negative coping mechanisms, including school drop-out and early marriage," it warned.
According to OCHA, flooding in Somalia has affected 547,000 people, including an estimated 370,000 who have been displaced and 17 killed.
In South Sudan, where 908,000 people have been affected since June, the flooding has submerged entire communities, destroyed or rendered inaccessible basic services and markets, and caused crop losses which will result in an early start of the lean season in January.
The UN agency said more than 420,000 people were affected by floods from August to October in Sudan, during which 78 people died and 49,500 homes were destroyed.
OCHA said about 570,000 people have been affected in Ethiopia, including more than 200,000 displaced, and rains have negatively affected the harvest season.
In Burundi, it said, 3,100 people were affected by torrential rains in Munyinga province, while in Uganda, flooding and landslides have impacted at least 12 districts, including Bundibugyo district, where more than 4,000 people were affected.
In Tanzania, said the UN agency, the death toll is over 50, including 10 people who were drowned by a flood-swollen river.
advertisements
 
Nairobi Governor arrested in Voi hours after DPP issues order - Digital Standard
Nearly $55K Raised For Muslim Uber Driver Shot In PG County - Patch
Doors, hearts open to families grieving victims of Minneapolis high-rise fire - Star Tribune
8th cyclone formed in the North Indian Ocean region - Down to Earth
Measles Deaths Break 140,000 Worldwide Last Year, Despite Effective Vaccine - Newsweek
Nobel body: ‘Highly problematic’ that peace winner silent - AP





Ein Flüchtling streitet mit der...





Stand: 02.12.2019 05:00 Uhr
von Frauke Hain

Mansor Farah will Deutscher werden. Der Somali lebt seit knapp zehn Jahren in Schleswig-Holstein.
Mansor Farah ist enttäuscht. Zurückhaltend erzählt er von seinem größten Wunsch: Er möchte sich frei bewegen dürfen - und frei fühlen. "Ich fühle mich ausgegrenzt", beschreibt der 23-Jährige seine Situation. Seit mittlerweile fast zehn Jahren lebt er in Deutschland. Kiel ist sein neues Zuhause. Er hat Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss gemacht, seine Ausbildung im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Anlagenmechaniker. Und man sieht Mansor Farah im Vereinsdress des TSV Kronshagen/Kieler TB bei Volksläufen immer wieder vorne mitlaufen. Er ist das Paradebeispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Integration stellt er sich aber anders vor.
Eigentlich könnte der 23-Jährige ein ganz normaler junger Mann sein, der sich mit Freunden trifft, auf Parties geht und in den Urlaub fährt. Und genau darum geht es ihm: Er kann und darf das Land nicht verlassen. "Leute, die hier integriert sind, sollten unterstützt werden", fordert er. Obwohl er Kiel sein Zuhause nennt, fühlt er sich fremd in seiner neuen Heimat. Farah möchte Deutscher werden - oder zumindest eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten und einen Reisepass für Ausländer, damit er sich frei bewegen kann. Bislang lehnt die Ausländerbehörde Kiel seine Anträge ab, obwohl er die Voraussetzungen erfüllt - bis auf eine.
Ausweisdokumente werden nicht anerkannt
Darin liegt das Problem: Mansor Farah kommt aus Somalia. Die Menschen dort leben seit mehr als 20 Jahren in Armut und Angst. 1991 war der Bürgerkrieg ausgebrochen und seit dem Sturz des Regimes im gleichen Jahr gibt es im größten Teil des Landes keine funktionierenden staatlichen Strukturen mehr. Somalische Pässe, die nach 1991 ausgestellt wurden - auch von somalischen Auslandsvertretungen, wie der Botschaft in Berlin - werden von den deutschen Behörden nicht als gültige Dokumente anerkannt. Farah ist 1996 geboren. Als Bürgerkriegsflüchtling erhielt er subsidären Schutz in Deutschland. Das bedeutet, dass der Bund zusichert, niemanden in den Staat abzuschieben, in dem ihm Gefahr droht. Seine Identität kann Farah jedoch nicht nachweisen. Das verlangen die Behörden aber von ihm, um seine Anträge bewilligen zu können.
Flüchtlingsrat: Fälle werden nicht genau betrachtet
Er ist nicht der Einzige mit diesem Problem. Neben den Flüchtlingen aus Somalia sind unter anderem auch Iraker, Afghanen und Kurden betroffen - ihre Dokumente werden in Deutschland auch nicht anerkannt und somit können sie ihre Identität nicht nachweisen.
Unterstützung bekommen sie vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Der kritisiert, dass die Ausländerbehörde Kiel ihre Ermessensspielräume nicht nutze. Elias Elsler vom Flüchtlingsrat meint, die Fälle würden nicht genau betrachtet.
Zuständigkeit: Innenministerium
Das Innenministerium ist der Ausländerbehörde nur in besonderen Fällen weisungsbefugt, nämlich wenn sie falsche Entscheidungen trifft. Pressesprecher Dirk Hundertmark erklärt: "In aller Regel ist es so, dass die Ausländerbehörden Ermessensspielraum haben, diesen dann dementsprechend interpretieren und ihre Entscheidungen danach treffen.Wir haben alle entscheidungsrelevanten Vorgaben des Bundesministeriums weitergegeben an die Ausländerbehörden im Sinne einer rechtlichen Beratung. Dann ist es aber an ihnen, damit die Entscheidung am Ende zu treffen."
Gesetz: Wer ist diese Person? Ist das belegbar?
Stadtrat Christian Zierau ist politisch verantwortlich für die Ausländerbehörde Kiel. Das Ermessen läge in der eigenen Verantwortung der jeweiligen Behörde, erklärt er, die dafür auch die Verantwortung übernehmen müsse. Die Vorwürfe des Flüchtlingsrates weist er zurück. "Durch dieses enorm gesellschaftliche Thema haben wir viele Menschen, die ihre verschiedensten Anliegen haben. Gleichzeitig haben wir in der Behörde viele neue Kollegen, die die Fälle bearbeiten und da haben wir viel zu tun", erklärt Zierau.
Seit der Flüchtlingskrise 2015 stehe die Behörde immer noch unter besonderem Druck. Und er verweist auf das geltende Recht: "Vom Gesetz her ist immer die Frage der Identität zu klären - also der rechtlichen Identität: Wer ist diese Person? Ist das belegbar? Und die Gesetzessituation ist, dass Urkunden aus Somalia seit 1991 nicht anerkannt werden."
Annäherung an die Identität ist möglich
"Die Identitätsklärung ist eine unlösbare Herausforderung", meint Elsler. Es gebe aber eine Möglichkeit, sagt der Mitarbeiter des Flüchtlingsrates. Die Behörde könne eine sogenannte Gesamtschau der Identität anfertigen - und sich damit der Identität annähern. Dabei müssten Dokumente von Verwandten, wie zum Beispiel Geburtsurkunden der Eltern, zusammengetragen werden.
Aber auch das ist ein komplizierter Prozess: "Gerade bei so einem Staat wie Somalia ist es sehr schwer, überhaupt an andere Dokumente zu kommen, die vor 1991 ausgestellt wurden - und dann anerkannt werden", erklärt Elsler. "Bislang haben wir noch keine erfolgreichen Fälle, wo über so eine Gesamtschau eine Einbürgerung ermöglicht wurde." In anderen Bundesländern, wie etwa in Hamburg, soll es einfacher gehen mit den deutschen Papieren. Offenbar wird dort das Ermessen, das der Flüchtlinsrat fordert, anders ausgelegt und angewendet.
Läufer Farah will Deutscher werden
NDR 1 Welle Nord
-
Von Binnenland und Waterkant
-
02.12.2019 20:05 Uhr Autor/in: Frauke Hain
Mansor Farah lebt seit fast zehn Jahren in Kiel. Er ist ein gutes Beispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Er will Deutscher werden. Dafür erfüllt er die Voraussetzungen - bis auf eine.
0 bei 0 Bewertungen
Farah: "Das ist immer in meinem Kopf drin"
Seit Monaten hat Mansor Farah Streit mit der Ausländerbehörde. Und der junge Somali leidet unter der Situation. "Ich denke immer nach - bei der Arbeit und wenn ich ins Bett gehe. Das ist immer in meinem Kopf drin." Und er meint: "Die Leute werden kriminell, weil sie im Kopf kaputt sind." Er fühlt sich ungerecht behandelt: "Wir sind auch Menschen."
Im Sommer schickte die Ausländerbehörde ihn nach Berlin zu seiner Botschaft. Zurück kam er mit einem nagelneuen, somalischen Pass - den die Behörde weiterhin nicht als gültiges Dokument anerkennt. Trotzdem lässt dieser Pass seine Identität vermuten. Und er ist ein Baustein, mit dem sich Farah seiner Identität annähert.  
Trotz Reisepass bleibt Einbürgerung problematisch
Zierau ist um Lösungen bemüht. Die Ausländerbehörde Kiel setzt sich mit Mansor Farahs Fall auseinander. Zierau gibt zu: "Natürlich können wir auch in manchen Einzelfällen manchmal die Dinge besser machen." Mittlerweile - nach Monaten - hat die Behörde bewilligt, Mansor Farah den Reisepass für Ausländer ausstellen zu wollen. Ob er auch die Niederlassungserlaubnis erhält und möglicherweise den deutschen Pass, ist noch nicht entschieden.
"Das ist besonders dramatisch, weil die Ausländerbehörde keine Möglichkeit darstellt, was der Klient noch tun kann, um die Einbürgerung zu verwirklichen", sagt Elsler vom Flüchtlingsrat. Für die Verwaltung sei das ein schwerer Spagat, denn gegenüber dem Gesetz stehe ein Mensch mit Wünschen und Ängsten - und seiner persönlichen Identität, beschreibt Zierau die Situation aus seiner Sicht.
Er fordert vom Bund Gesetze und Ausführungsanordnungen, die die Entscheidungen für die Ausländerbehörde einfacher machen sollen. Eine gute Nachricht gibt es aber. "Wir sind in Gesprächen mit dem Innenministerium sowie in der Auswertung aller vergleichbaren somalischen Fälle in Kiel", sagt Zierau. Solange muss sich Mansor Farah wohl noch gedulden.
Weitere Informationen

NDR Info
23.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und woher kommen sie? Wie viele der Menschen nehmen die norddeutschen Länder auf und wie leben sie hier? Die wichtigsten Fakten.
mehr

Viele Flüchtlinge sind in Norddeutschland angekommen. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Geflüchtete.
mehr

NDR Info
18.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien sollen als sichere Herkunftsländer gelten. Dies hat der Bundestag gegen die Stimmen von Grünen und Linken beschlossen. Matthias Reiche kommentiert.
mehr
Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord |
Von Binnenland und Waterkant |
02.12.2019 | 20:05 Uhr






Ein Flüchtling streitet mit der...





Stand: 02.12.2019 05:00 Uhr
von Frauke Hain

Mansor Farah will Deutscher werden. Der Somali lebt seit knapp zehn Jahren in Schleswig-Holstein.
Mansor Farah ist enttäuscht. Zurückhaltend erzählt er von seinem größten Wunsch: Er möchte sich frei bewegen dürfen - und frei fühlen. "Ich fühle mich ausgegrenzt", beschreibt der 23-Jährige seine Situation. Seit mittlerweile fast zehn Jahren lebt er in Deutschland. Kiel ist sein neues Zuhause. Er hat Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss gemacht, seine Ausbildung im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Anlagenmechaniker. Und man sieht Mansor Farah im Vereinsdress des TSV Kronshagen/Kieler TB bei Volksläufen immer wieder vorne mitlaufen. Er ist das Paradebeispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Integration stellt er sich aber anders vor.
Eigentlich könnte der 23-Jährige ein ganz normaler junger Mann sein, der sich mit Freunden trifft, auf Parties geht und in den Urlaub fährt. Und genau darum geht es ihm: Er kann und darf das Land nicht verlassen. "Leute, die hier integriert sind, sollten unterstützt werden", fordert er. Obwohl er Kiel sein Zuhause nennt, fühlt er sich fremd in seiner neuen Heimat. Farah möchte Deutscher werden - oder zumindest eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten und einen Reisepass für Ausländer, damit er sich frei bewegen kann. Bislang lehnt die Ausländerbehörde Kiel seine Anträge ab, obwohl er die Voraussetzungen erfüllt - bis auf eine.
Ausweisdokumente werden nicht anerkannt
Darin liegt das Problem: Mansor Farah kommt aus Somalia. Die Menschen dort leben seit mehr als 20 Jahren in Armut und Angst. 1991 war der Bürgerkrieg ausgebrochen und seit dem Sturz des Regimes im gleichen Jahr gibt es im größten Teil des Landes keine funktionierenden staatlichen Strukturen mehr. Somalische Pässe, die nach 1991 ausgestellt wurden - auch von somalischen Auslandsvertretungen, wie der Botschaft in Berlin - werden von den deutschen Behörden nicht als gültige Dokumente anerkannt. Farah ist 1996 geboren. Als Bürgerkriegsflüchtling erhielt er subsidären Schutz in Deutschland. Das bedeutet, dass der Bund zusichert, niemanden in den Staat abzuschieben, in dem ihm Gefahr droht. Seine Identität kann Farah jedoch nicht nachweisen. Das verlangen die Behörden aber von ihm, um seine Anträge bewilligen zu können.
Flüchtlingsrat: Fälle werden nicht genau betrachtet
Er ist nicht der Einzige mit diesem Problem. Neben den Flüchtlingen aus Somalia sind unter anderem auch Iraker, Afghanen und Kurden betroffen - ihre Dokumente werden in Deutschland auch nicht anerkannt und somit können sie ihre Identität nicht nachweisen.
Unterstützung bekommen sie vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Der kritisiert, dass die Ausländerbehörde Kiel ihre Ermessensspielräume nicht nutze. Elias Elsler vom Flüchtlingsrat meint, die Fälle würden nicht genau betrachtet.
Zuständigkeit: Innenministerium
Das Innenministerium ist der Ausländerbehörde nur in besonderen Fällen weisungsbefugt, nämlich wenn sie falsche Entscheidungen trifft. Pressesprecher Dirk Hundertmark erklärt: "In aller Regel ist es so, dass die Ausländerbehörden Ermessensspielraum haben, diesen dann dementsprechend interpretieren und ihre Entscheidungen danach treffen.Wir haben alle entscheidungsrelevanten Vorgaben des Bundesministeriums weitergegeben an die Ausländerbehörden im Sinne einer rechtlichen Beratung. Dann ist es aber an ihnen, damit die Entscheidung am Ende zu treffen."
Gesetz: Wer ist diese Person? Ist das belegbar?
Stadtrat Christian Zierau ist politisch verantwortlich für die Ausländerbehörde Kiel. Das Ermessen läge in der eigenen Verantwortung der jeweiligen Behörde, erklärt er, die dafür auch die Verantwortung übernehmen müsse. Die Vorwürfe des Flüchtlingsrates weist er zurück. "Durch dieses enorm gesellschaftliche Thema haben wir viele Menschen, die ihre verschiedensten Anliegen haben. Gleichzeitig haben wir in der Behörde viele neue Kollegen, die die Fälle bearbeiten und da haben wir viel zu tun", erklärt Zierau.
Seit der Flüchtlingskrise 2015 stehe die Behörde immer noch unter besonderem Druck. Und er verweist auf das geltende Recht: "Vom Gesetz her ist immer die Frage der Identität zu klären - also der rechtlichen Identität: Wer ist diese Person? Ist das belegbar? Und die Gesetzessituation ist, dass Urkunden aus Somalia seit 1991 nicht anerkannt werden."
Annäherung an die Identität ist möglich
"Die Identitätsklärung ist eine unlösbare Herausforderung", meint Elsler. Es gebe aber eine Möglichkeit, sagt der Mitarbeiter des Flüchtlingsrates. Die Behörde könne eine sogenannte Gesamtschau der Identität anfertigen - und sich damit der Identität annähern. Dabei müssten Dokumente von Verwandten, wie zum Beispiel Geburtsurkunden der Eltern, zusammengetragen werden.
Aber auch das ist ein komplizierter Prozess: "Gerade bei so einem Staat wie Somalia ist es sehr schwer, überhaupt an andere Dokumente zu kommen, die vor 1991 ausgestellt wurden - und dann anerkannt werden", erklärt Elsler. "Bislang haben wir noch keine erfolgreichen Fälle, wo über so eine Gesamtschau eine Einbürgerung ermöglicht wurde." In anderen Bundesländern, wie etwa in Hamburg, soll es einfacher gehen mit den deutschen Papieren. Offenbar wird dort das Ermessen, das der Flüchtlinsrat fordert, anders ausgelegt und angewendet.
Läufer Farah will Deutscher werden
NDR 1 Welle Nord
-
Von Binnenland und Waterkant
-
02.12.2019 20:05 Uhr Autor/in: Frauke Hain
Mansor Farah lebt seit fast zehn Jahren in Kiel. Er ist ein gutes Beispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Er will Deutscher werden. Dafür erfüllt er die Voraussetzungen - bis auf eine.
0 bei 0 Bewertungen
Farah: "Das ist immer in meinem Kopf drin"
Seit Monaten hat Mansor Farah Streit mit der Ausländerbehörde. Und der junge Somali leidet unter der Situation. "Ich denke immer nach - bei der Arbeit und wenn ich ins Bett gehe. Das ist immer in meinem Kopf drin." Und er meint: "Die Leute werden kriminell, weil sie im Kopf kaputt sind." Er fühlt sich ungerecht behandelt: "Wir sind auch Menschen."
Im Sommer schickte die Ausländerbehörde ihn nach Berlin zu seiner Botschaft. Zurück kam er mit einem nagelneuen, somalischen Pass - den die Behörde weiterhin nicht als gültiges Dokument anerkennt. Trotzdem lässt dieser Pass seine Identität vermuten. Und er ist ein Baustein, mit dem sich Farah seiner Identität annähert.  
Trotz Reisepass bleibt Einbürgerung problematisch
Zierau ist um Lösungen bemüht. Die Ausländerbehörde Kiel setzt sich mit Mansor Farahs Fall auseinander. Zierau gibt zu: "Natürlich können wir auch in manchen Einzelfällen manchmal die Dinge besser machen." Mittlerweile - nach Monaten - hat die Behörde bewilligt, Mansor Farah den Reisepass für Ausländer ausstellen zu wollen. Ob er auch die Niederlassungserlaubnis erhält und möglicherweise den deutschen Pass, ist noch nicht entschieden.
"Das ist besonders dramatisch, weil die Ausländerbehörde keine Möglichkeit darstellt, was der Klient noch tun kann, um die Einbürgerung zu verwirklichen", sagt Elsler vom Flüchtlingsrat. Für die Verwaltung sei das ein schwerer Spagat, denn gegenüber dem Gesetz stehe ein Mensch mit Wünschen und Ängsten - und seiner persönlichen Identität, beschreibt Zierau die Situation aus seiner Sicht.
Er fordert vom Bund Gesetze und Ausführungsanordnungen, die die Entscheidungen für die Ausländerbehörde einfacher machen sollen. Eine gute Nachricht gibt es aber. "Wir sind in Gesprächen mit dem Innenministerium sowie in der Auswertung aller vergleichbaren somalischen Fälle in Kiel", sagt Zierau. Solange muss sich Mansor Farah wohl noch gedulden.
Weitere Informationen

NDR Info
23.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und woher kommen sie? Wie viele der Menschen nehmen die norddeutschen Länder auf und wie leben sie hier? Die wichtigsten Fakten.
mehr

Viele Flüchtlinge sind in Norddeutschland angekommen. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Geflüchtete.
mehr

NDR Info
18.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien sollen als sichere Herkunftsländer gelten. Dies hat der Bundestag gegen die Stimmen von Grünen und Linken beschlossen. Matthias Reiche kommentiert.
mehr
Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord |
Von Binnenland und Waterkant |
02.12.2019 | 20:05 Uhr






Ein Flüchtling streitet mit der...





Stand: 02.12.2019 05:00 Uhr
von Frauke Hain

Mansor Farah will Deutscher werden. Der Somali lebt seit knapp zehn Jahren in Schleswig-Holstein.
Mansor Farah ist enttäuscht. Zurückhaltend erzählt er von seinem größten Wunsch: Er möchte sich frei bewegen dürfen - und frei fühlen. "Ich fühle mich ausgegrenzt", beschreibt der 23-Jährige seine Situation. Seit mittlerweile fast zehn Jahren lebt er in Deutschland. Kiel ist sein neues Zuhause. Er hat Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss gemacht, seine Ausbildung im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Anlagenmechaniker. Und man sieht Mansor Farah im Vereinsdress des TSV Kronshagen/Kieler TB bei Volksläufen immer wieder vorne mitlaufen. Er ist das Paradebeispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Integration stellt er sich aber anders vor.
Eigentlich könnte der 23-Jährige ein ganz normaler junger Mann sein, der sich mit Freunden trifft, auf Parties geht und in den Urlaub fährt. Und genau darum geht es ihm: Er kann und darf das Land nicht verlassen. "Leute, die hier integriert sind, sollten unterstützt werden", fordert er. Obwohl er Kiel sein Zuhause nennt, fühlt er sich fremd in seiner neuen Heimat. Farah möchte Deutscher werden - oder zumindest eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten und einen Reisepass für Ausländer, damit er sich frei bewegen kann. Bislang lehnt die Ausländerbehörde Kiel seine Anträge ab, obwohl er die Voraussetzungen erfüllt - bis auf eine.
Ausweisdokumente werden nicht anerkannt
Darin liegt das Problem: Mansor Farah kommt aus Somalia. Die Menschen dort leben seit mehr als 20 Jahren in Armut und Angst. 1991 war der Bürgerkrieg ausgebrochen und seit dem Sturz des Regimes im gleichen Jahr gibt es im größten Teil des Landes keine funktionierenden staatlichen Strukturen mehr. Somalische Pässe, die nach 1991 ausgestellt wurden - auch von somalischen Auslandsvertretungen, wie der Botschaft in Berlin - werden von den deutschen Behörden nicht als gültige Dokumente anerkannt. Farah ist 1996 geboren. Als Bürgerkriegsflüchtling erhielt er subsidären Schutz in Deutschland. Das bedeutet, dass der Bund zusichert, niemanden in den Staat abzuschieben, in dem ihm Gefahr droht. Seine Identität kann Farah jedoch nicht nachweisen. Das verlangen die Behörden aber von ihm, um seine Anträge bewilligen zu können.
Flüchtlingsrat: Fälle werden nicht genau betrachtet
Er ist nicht der Einzige mit diesem Problem. Neben den Flüchtlingen aus Somalia sind unter anderem auch Iraker, Afghanen und Kurden betroffen - ihre Dokumente werden in Deutschland auch nicht anerkannt und somit können sie ihre Identität nicht nachweisen.
Unterstützung bekommen sie vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Der kritisiert, dass die Ausländerbehörde Kiel ihre Ermessensspielräume nicht nutze. Elias Elsler vom Flüchtlingsrat meint, die Fälle würden nicht genau betrachtet.
Zuständigkeit: Innenministerium
Das Innenministerium ist der Ausländerbehörde nur in besonderen Fällen weisungsbefugt, nämlich wenn sie falsche Entscheidungen trifft. Pressesprecher Dirk Hundertmark erklärt: "In aller Regel ist es so, dass die Ausländerbehörden Ermessensspielraum haben, diesen dann dementsprechend interpretieren und ihre Entscheidungen danach treffen.Wir haben alle entscheidungsrelevanten Vorgaben des Bundesministeriums weitergegeben an die Ausländerbehörden im Sinne einer rechtlichen Beratung. Dann ist es aber an ihnen, damit die Entscheidung am Ende zu treffen."
Gesetz: Wer ist diese Person? Ist das belegbar?
Stadtrat Christian Zierau ist politisch verantwortlich für die Ausländerbehörde Kiel. Das Ermessen läge in der eigenen Verantwortung der jeweiligen Behörde, erklärt er, die dafür auch die Verantwortung übernehmen müsse. Die Vorwürfe des Flüchtlingsrates weist er zurück. "Durch dieses enorm gesellschaftliche Thema haben wir viele Menschen, die ihre verschiedensten Anliegen haben. Gleichzeitig haben wir in der Behörde viele neue Kollegen, die die Fälle bearbeiten und da haben wir viel zu tun", erklärt Zierau.
Seit der Flüchtlingskrise 2015 stehe die Behörde immer noch unter besonderem Druck. Und er verweist auf das geltende Recht: "Vom Gesetz her ist immer die Frage der Identität zu klären - also der rechtlichen Identität: Wer ist diese Person? Ist das belegbar? Und die Gesetzessituation ist, dass Urkunden aus Somalia seit 1991 nicht anerkannt werden."
Annäherung an die Identität ist möglich
"Die Identitätsklärung ist eine unlösbare Herausforderung", meint Elsler. Es gebe aber eine Möglichkeit, sagt der Mitarbeiter des Flüchtlingsrates. Die Behörde könne eine sogenannte Gesamtschau der Identität anfertigen - und sich damit der Identität annähern. Dabei müssten Dokumente von Verwandten, wie zum Beispiel Geburtsurkunden der Eltern, zusammengetragen werden.
Aber auch das ist ein komplizierter Prozess: "Gerade bei so einem Staat wie Somalia ist es sehr schwer, überhaupt an andere Dokumente zu kommen, die vor 1991 ausgestellt wurden - und dann anerkannt werden", erklärt Elsler. "Bislang haben wir noch keine erfolgreichen Fälle, wo über so eine Gesamtschau eine Einbürgerung ermöglicht wurde." In anderen Bundesländern, wie etwa in Hamburg, soll es einfacher gehen mit den deutschen Papieren. Offenbar wird dort das Ermessen, das der Flüchtlinsrat fordert, anders ausgelegt und angewendet.
Läufer Farah will Deutscher werden
NDR 1 Welle Nord
-
Von Binnenland und Waterkant
-
02.12.2019 20:05 Uhr Autor/in: Frauke Hain
Mansor Farah lebt seit fast zehn Jahren in Kiel. Er ist ein gutes Beispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Er will Deutscher werden. Dafür erfüllt er die Voraussetzungen - bis auf eine.
0 bei 0 Bewertungen
Farah: "Das ist immer in meinem Kopf drin"
Seit Monaten hat Mansor Farah Streit mit der Ausländerbehörde. Und der junge Somali leidet unter der Situation. "Ich denke immer nach - bei der Arbeit und wenn ich ins Bett gehe. Das ist immer in meinem Kopf drin." Und er meint: "Die Leute werden kriminell, weil sie im Kopf kaputt sind." Er fühlt sich ungerecht behandelt: "Wir sind auch Menschen."
Im Sommer schickte die Ausländerbehörde ihn nach Berlin zu seiner Botschaft. Zurück kam er mit einem nagelneuen, somalischen Pass - den die Behörde weiterhin nicht als gültiges Dokument anerkennt. Trotzdem lässt dieser Pass seine Identität vermuten. Und er ist ein Baustein, mit dem sich Farah seiner Identität annähert.  
Trotz Reisepass bleibt Einbürgerung problematisch
Zierau ist um Lösungen bemüht. Die Ausländerbehörde Kiel setzt sich mit Mansor Farahs Fall auseinander. Zierau gibt zu: "Natürlich können wir auch in manchen Einzelfällen manchmal die Dinge besser machen." Mittlerweile - nach Monaten - hat die Behörde bewilligt, Mansor Farah den Reisepass für Ausländer ausstellen zu wollen. Ob er auch die Niederlassungserlaubnis erhält und möglicherweise den deutschen Pass, ist noch nicht entschieden.
"Das ist besonders dramatisch, weil die Ausländerbehörde keine Möglichkeit darstellt, was der Klient noch tun kann, um die Einbürgerung zu verwirklichen", sagt Elsler vom Flüchtlingsrat. Für die Verwaltung sei das ein schwerer Spagat, denn gegenüber dem Gesetz stehe ein Mensch mit Wünschen und Ängsten - und seiner persönlichen Identität, beschreibt Zierau die Situation aus seiner Sicht.
Er fordert vom Bund Gesetze und Ausführungsanordnungen, die die Entscheidungen für die Ausländerbehörde einfacher machen sollen. Eine gute Nachricht gibt es aber. "Wir sind in Gesprächen mit dem Innenministerium sowie in der Auswertung aller vergleichbaren somalischen Fälle in Kiel", sagt Zierau. Solange muss sich Mansor Farah wohl noch gedulden.
Weitere Informationen

NDR Info
23.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und woher kommen sie? Wie viele der Menschen nehmen die norddeutschen Länder auf und wie leben sie hier? Die wichtigsten Fakten.
mehr

Viele Flüchtlinge sind in Norddeutschland angekommen. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Geflüchtete.
mehr

NDR Info
18.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien sollen als sichere Herkunftsländer gelten. Dies hat der Bundestag gegen die Stimmen von Grünen und Linken beschlossen. Matthias Reiche kommentiert.
mehr
Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord |
Von Binnenland und Waterkant |
02.12.2019 | 20:05 Uhr






Ein Flüchtling streitet mit der...





Stand: 02.12.2019 05:00 Uhr
von Frauke Hain

Mansor Farah will Deutscher werden. Der Somali lebt seit knapp zehn Jahren in Schleswig-Holstein.
Mansor Farah ist enttäuscht. Zurückhaltend erzählt er von seinem größten Wunsch: Er möchte sich frei bewegen dürfen - und frei fühlen. "Ich fühle mich ausgegrenzt", beschreibt der 23-Jährige seine Situation. Seit mittlerweile fast zehn Jahren lebt er in Deutschland. Kiel ist sein neues Zuhause. Er hat Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss gemacht, seine Ausbildung im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Anlagenmechaniker. Und man sieht Mansor Farah im Vereinsdress des TSV Kronshagen/Kieler TB bei Volksläufen immer wieder vorne mitlaufen. Er ist das Paradebeispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Integration stellt er sich aber anders vor.
Eigentlich könnte der 23-Jährige ein ganz normaler junger Mann sein, der sich mit Freunden trifft, auf Parties geht und in den Urlaub fährt. Und genau darum geht es ihm: Er kann und darf das Land nicht verlassen. "Leute, die hier integriert sind, sollten unterstützt werden", fordert er. Obwohl er Kiel sein Zuhause nennt, fühlt er sich fremd in seiner neuen Heimat. Farah möchte Deutscher werden - oder zumindest eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten und einen Reisepass für Ausländer, damit er sich frei bewegen kann. Bislang lehnt die Ausländerbehörde Kiel seine Anträge ab, obwohl er die Voraussetzungen erfüllt - bis auf eine.
Ausweisdokumente werden nicht anerkannt
Darin liegt das Problem: Mansor Farah kommt aus Somalia. Die Menschen dort leben seit mehr als 20 Jahren in Armut und Angst. 1991 war der Bürgerkrieg ausgebrochen und seit dem Sturz des Regimes im gleichen Jahr gibt es im größten Teil des Landes keine funktionierenden staatlichen Strukturen mehr. Somalische Pässe, die nach 1991 ausgestellt wurden - auch von somalischen Auslandsvertretungen, wie der Botschaft in Berlin - werden von den deutschen Behörden nicht als gültige Dokumente anerkannt. Farah ist 1996 geboren. Als Bürgerkriegsflüchtling erhielt er subsidären Schutz in Deutschland. Das bedeutet, dass der Bund zusichert, niemanden in den Staat abzuschieben, in dem ihm Gefahr droht. Seine Identität kann Farah jedoch nicht nachweisen. Das verlangen die Behörden aber von ihm, um seine Anträge bewilligen zu können.
Flüchtlingsrat: Fälle werden nicht genau betrachtet
Er ist nicht der Einzige mit diesem Problem. Neben den Flüchtlingen aus Somalia sind unter anderem auch Iraker, Afghanen und Kurden betroffen - ihre Dokumente werden in Deutschland auch nicht anerkannt und somit können sie ihre Identität nicht nachweisen.
Unterstützung bekommen sie vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Der kritisiert, dass die Ausländerbehörde Kiel ihre Ermessensspielräume nicht nutze. Elias Elsler vom Flüchtlingsrat meint, die Fälle würden nicht genau betrachtet.
Zuständigkeit: Innenministerium
Das Innenministerium ist der Ausländerbehörde nur in besonderen Fällen weisungsbefugt, nämlich wenn sie falsche Entscheidungen trifft. Pressesprecher Dirk Hundertmark erklärt: "In aller Regel ist es so, dass die Ausländerbehörden Ermessensspielraum haben, diesen dann dementsprechend interpretieren und ihre Entscheidungen danach treffen.Wir haben alle entscheidungsrelevanten Vorgaben des Bundesministeriums weitergegeben an die Ausländerbehörden im Sinne einer rechtlichen Beratung. Dann ist es aber an ihnen, damit die Entscheidung am Ende zu treffen."
Gesetz: Wer ist diese Person? Ist das belegbar?
Stadtrat Christian Zierau ist politisch verantwortlich für die Ausländerbehörde Kiel. Das Ermessen läge in der eigenen Verantwortung der jeweiligen Behörde, erklärt er, die dafür auch die Verantwortung übernehmen müsse. Die Vorwürfe des Flüchtlingsrates weist er zurück. "Durch dieses enorm gesellschaftliche Thema haben wir viele Menschen, die ihre verschiedensten Anliegen haben. Gleichzeitig haben wir in der Behörde viele neue Kollegen, die die Fälle bearbeiten und da haben wir viel zu tun", erklärt Zierau.
Seit der Flüchtlingskrise 2015 stehe die Behörde immer noch unter besonderem Druck. Und er verweist auf das geltende Recht: "Vom Gesetz her ist immer die Frage der Identität zu klären - also der rechtlichen Identität: Wer ist diese Person? Ist das belegbar? Und die Gesetzessituation ist, dass Urkunden aus Somalia seit 1991 nicht anerkannt werden."
Annäherung an die Identität ist möglich
"Die Identitätsklärung ist eine unlösbare Herausforderung", meint Elsler. Es gebe aber eine Möglichkeit, sagt der Mitarbeiter des Flüchtlingsrates. Die Behörde könne eine sogenannte Gesamtschau der Identität anfertigen - und sich damit der Identität annähern. Dabei müssten Dokumente von Verwandten, wie zum Beispiel Geburtsurkunden der Eltern, zusammengetragen werden.
Aber auch das ist ein komplizierter Prozess: "Gerade bei so einem Staat wie Somalia ist es sehr schwer, überhaupt an andere Dokumente zu kommen, die vor 1991 ausgestellt wurden - und dann anerkannt werden", erklärt Elsler. "Bislang haben wir noch keine erfolgreichen Fälle, wo über so eine Gesamtschau eine Einbürgerung ermöglicht wurde." In anderen Bundesländern, wie etwa in Hamburg, soll es einfacher gehen mit den deutschen Papieren. Offenbar wird dort das Ermessen, das der Flüchtlinsrat fordert, anders ausgelegt und angewendet.
Läufer Farah will Deutscher werden
NDR 1 Welle Nord
-
Von Binnenland und Waterkant
-
02.12.2019 20:05 Uhr Autor/in: Frauke Hain
Mansor Farah lebt seit fast zehn Jahren in Kiel. Er ist ein gutes Beispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Er will Deutscher werden. Dafür erfüllt er die Voraussetzungen - bis auf eine.
0 bei 0 Bewertungen
Farah: "Das ist immer in meinem Kopf drin"
Seit Monaten hat Mansor Farah Streit mit der Ausländerbehörde. Und der junge Somali leidet unter der Situation. "Ich denke immer nach - bei der Arbeit und wenn ich ins Bett gehe. Das ist immer in meinem Kopf drin." Und er meint: "Die Leute werden kriminell, weil sie im Kopf kaputt sind." Er fühlt sich ungerecht behandelt: "Wir sind auch Menschen."
Im Sommer schickte die Ausländerbehörde ihn nach Berlin zu seiner Botschaft. Zurück kam er mit einem nagelneuen, somalischen Pass - den die Behörde weiterhin nicht als gültiges Dokument anerkennt. Trotzdem lässt dieser Pass seine Identität vermuten. Und er ist ein Baustein, mit dem sich Farah seiner Identität annähert.  
Trotz Reisepass bleibt Einbürgerung problematisch
Zierau ist um Lösungen bemüht. Die Ausländerbehörde Kiel setzt sich mit Mansor Farahs Fall auseinander. Zierau gibt zu: "Natürlich können wir auch in manchen Einzelfällen manchmal die Dinge besser machen." Mittlerweile - nach Monaten - hat die Behörde bewilligt, Mansor Farah den Reisepass für Ausländer ausstellen zu wollen. Ob er auch die Niederlassungserlaubnis erhält und möglicherweise den deutschen Pass, ist noch nicht entschieden.
"Das ist besonders dramatisch, weil die Ausländerbehörde keine Möglichkeit darstellt, was der Klient noch tun kann, um die Einbürgerung zu verwirklichen", sagt Elsler vom Flüchtlingsrat. Für die Verwaltung sei das ein schwerer Spagat, denn gegenüber dem Gesetz stehe ein Mensch mit Wünschen und Ängsten - und seiner persönlichen Identität, beschreibt Zierau die Situation aus seiner Sicht.
Er fordert vom Bund Gesetze und Ausführungsanordnungen, die die Entscheidungen für die Ausländerbehörde einfacher machen sollen. Eine gute Nachricht gibt es aber. "Wir sind in Gesprächen mit dem Innenministerium sowie in der Auswertung aller vergleichbaren somalischen Fälle in Kiel", sagt Zierau. Solange muss sich Mansor Farah wohl noch gedulden.
Weitere Informationen

NDR Info
23.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und woher kommen sie? Wie viele der Menschen nehmen die norddeutschen Länder auf und wie leben sie hier? Die wichtigsten Fakten.
mehr

Viele Flüchtlinge sind in Norddeutschland angekommen. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Geflüchtete.
mehr

NDR Info
18.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien sollen als sichere Herkunftsländer gelten. Dies hat der Bundestag gegen die Stimmen von Grünen und Linken beschlossen. Matthias Reiche kommentiert.
mehr
Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord |
Von Binnenland und Waterkant |
02.12.2019 | 20:05 Uhr






Ein Flüchtling streitet mit der...





Stand: 02.12.2019 05:00 Uhr
von Frauke Hain

Mansor Farah will Deutscher werden. Der Somali lebt seit knapp zehn Jahren in Schleswig-Holstein.
Mansor Farah ist enttäuscht. Zurückhaltend erzählt er von seinem größten Wunsch: Er möchte sich frei bewegen dürfen - und frei fühlen. "Ich fühle mich ausgegrenzt", beschreibt der 23-Jährige seine Situation. Seit mittlerweile fast zehn Jahren lebt er in Deutschland. Kiel ist sein neues Zuhause. Er hat Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss gemacht, seine Ausbildung im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Anlagenmechaniker. Und man sieht Mansor Farah im Vereinsdress des TSV Kronshagen/Kieler TB bei Volksläufen immer wieder vorne mitlaufen. Er ist das Paradebeispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Integration stellt er sich aber anders vor.
Eigentlich könnte der 23-Jährige ein ganz normaler junger Mann sein, der sich mit Freunden trifft, auf Parties geht und in den Urlaub fährt. Und genau darum geht es ihm: Er kann und darf das Land nicht verlassen. "Leute, die hier integriert sind, sollten unterstützt werden", fordert er. Obwohl er Kiel sein Zuhause nennt, fühlt er sich fremd in seiner neuen Heimat. Farah möchte Deutscher werden - oder zumindest eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten und einen Reisepass für Ausländer, damit er sich frei bewegen kann. Bislang lehnt die Ausländerbehörde Kiel seine Anträge ab, obwohl er die Voraussetzungen erfüllt - bis auf eine.
Ausweisdokumente werden nicht anerkannt
Darin liegt das Problem: Mansor Farah kommt aus Somalia. Die Menschen dort leben seit mehr als 20 Jahren in Armut und Angst. 1991 war der Bürgerkrieg ausgebrochen und seit dem Sturz des Regimes im gleichen Jahr gibt es im größten Teil des Landes keine funktionierenden staatlichen Strukturen mehr. Somalische Pässe, die nach 1991 ausgestellt wurden - auch von somalischen Auslandsvertretungen, wie der Botschaft in Berlin - werden von den deutschen Behörden nicht als gültige Dokumente anerkannt. Farah ist 1996 geboren. Als Bürgerkriegsflüchtling erhielt er subsidären Schutz in Deutschland. Das bedeutet, dass der Bund zusichert, niemanden in den Staat abzuschieben, in dem ihm Gefahr droht. Seine Identität kann Farah jedoch nicht nachweisen. Das verlangen die Behörden aber von ihm, um seine Anträge bewilligen zu können.
Flüchtlingsrat: Fälle werden nicht genau betrachtet
Er ist nicht der Einzige mit diesem Problem. Neben den Flüchtlingen aus Somalia sind unter anderem auch Iraker, Afghanen und Kurden betroffen - ihre Dokumente werden in Deutschland auch nicht anerkannt und somit können sie ihre Identität nicht nachweisen.
Unterstützung bekommen sie vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Der kritisiert, dass die Ausländerbehörde Kiel ihre Ermessensspielräume nicht nutze. Elias Elsler vom Flüchtlingsrat meint, die Fälle würden nicht genau betrachtet.
Zuständigkeit: Innenministerium
Das Innenministerium ist der Ausländerbehörde nur in besonderen Fällen weisungsbefugt, nämlich wenn sie falsche Entscheidungen trifft. Pressesprecher Dirk Hundertmark erklärt: "In aller Regel ist es so, dass die Ausländerbehörden Ermessensspielraum haben, diesen dann dementsprechend interpretieren und ihre Entscheidungen danach treffen.Wir haben alle entscheidungsrelevanten Vorgaben des Bundesministeriums weitergegeben an die Ausländerbehörden im Sinne einer rechtlichen Beratung. Dann ist es aber an ihnen, damit die Entscheidung am Ende zu treffen."
Gesetz: Wer ist diese Person? Ist das belegbar?
Stadtrat Christian Zierau ist politisch verantwortlich für die Ausländerbehörde Kiel. Das Ermessen läge in der eigenen Verantwortung der jeweiligen Behörde, erklärt er, die dafür auch die Verantwortung übernehmen müsse. Die Vorwürfe des Flüchtlingsrates weist er zurück. "Durch dieses enorm gesellschaftliche Thema haben wir viele Menschen, die ihre verschiedensten Anliegen haben. Gleichzeitig haben wir in der Behörde viele neue Kollegen, die die Fälle bearbeiten und da haben wir viel zu tun", erklärt Zierau.
Seit der Flüchtlingskrise 2015 stehe die Behörde immer noch unter besonderem Druck. Und er verweist auf das geltende Recht: "Vom Gesetz her ist immer die Frage der Identität zu klären - also der rechtlichen Identität: Wer ist diese Person? Ist das belegbar? Und die Gesetzessituation ist, dass Urkunden aus Somalia seit 1991 nicht anerkannt werden."
Annäherung an die Identität ist möglich
"Die Identitätsklärung ist eine unlösbare Herausforderung", meint Elsler. Es gebe aber eine Möglichkeit, sagt der Mitarbeiter des Flüchtlingsrates. Die Behörde könne eine sogenannte Gesamtschau der Identität anfertigen - und sich damit der Identität annähern. Dabei müssten Dokumente von Verwandten, wie zum Beispiel Geburtsurkunden der Eltern, zusammengetragen werden.
Aber auch das ist ein komplizierter Prozess: "Gerade bei so einem Staat wie Somalia ist es sehr schwer, überhaupt an andere Dokumente zu kommen, die vor 1991 ausgestellt wurden - und dann anerkannt werden", erklärt Elsler. "Bislang haben wir noch keine erfolgreichen Fälle, wo über so eine Gesamtschau eine Einbürgerung ermöglicht wurde." In anderen Bundesländern, wie etwa in Hamburg, soll es einfacher gehen mit den deutschen Papieren. Offenbar wird dort das Ermessen, das der Flüchtlinsrat fordert, anders ausgelegt und angewendet.
Läufer Farah will Deutscher werden
NDR 1 Welle Nord
-
Von Binnenland und Waterkant
-
02.12.2019 20:05 Uhr Autor/in: Frauke Hain
Mansor Farah lebt seit fast zehn Jahren in Kiel. Er ist ein gutes Beispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Er will Deutscher werden. Dafür erfüllt er die Voraussetzungen - bis auf eine.
0 bei 0 Bewertungen
Farah: "Das ist immer in meinem Kopf drin"
Seit Monaten hat Mansor Farah Streit mit der Ausländerbehörde. Und der junge Somali leidet unter der Situation. "Ich denke immer nach - bei der Arbeit und wenn ich ins Bett gehe. Das ist immer in meinem Kopf drin." Und er meint: "Die Leute werden kriminell, weil sie im Kopf kaputt sind." Er fühlt sich ungerecht behandelt: "Wir sind auch Menschen."
Im Sommer schickte die Ausländerbehörde ihn nach Berlin zu seiner Botschaft. Zurück kam er mit einem nagelneuen, somalischen Pass - den die Behörde weiterhin nicht als gültiges Dokument anerkennt. Trotzdem lässt dieser Pass seine Identität vermuten. Und er ist ein Baustein, mit dem sich Farah seiner Identität annähert.  
Trotz Reisepass bleibt Einbürgerung problematisch
Zierau ist um Lösungen bemüht. Die Ausländerbehörde Kiel setzt sich mit Mansor Farahs Fall auseinander. Zierau gibt zu: "Natürlich können wir auch in manchen Einzelfällen manchmal die Dinge besser machen." Mittlerweile - nach Monaten - hat die Behörde bewilligt, Mansor Farah den Reisepass für Ausländer ausstellen zu wollen. Ob er auch die Niederlassungserlaubnis erhält und möglicherweise den deutschen Pass, ist noch nicht entschieden.
"Das ist besonders dramatisch, weil die Ausländerbehörde keine Möglichkeit darstellt, was der Klient noch tun kann, um die Einbürgerung zu verwirklichen", sagt Elsler vom Flüchtlingsrat. Für die Verwaltung sei das ein schwerer Spagat, denn gegenüber dem Gesetz stehe ein Mensch mit Wünschen und Ängsten - und seiner persönlichen Identität, beschreibt Zierau die Situation aus seiner Sicht.
Er fordert vom Bund Gesetze und Ausführungsanordnungen, die die Entscheidungen für die Ausländerbehörde einfacher machen sollen. Eine gute Nachricht gibt es aber. "Wir sind in Gesprächen mit dem Innenministerium sowie in der Auswertung aller vergleichbaren somalischen Fälle in Kiel", sagt Zierau. Solange muss sich Mansor Farah wohl noch gedulden.
Weitere Informationen

NDR Info
23.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und woher kommen sie? Wie viele der Menschen nehmen die norddeutschen Länder auf und wie leben sie hier? Die wichtigsten Fakten.
mehr

Viele Flüchtlinge sind in Norddeutschland angekommen. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Geflüchtete.
mehr

NDR Info
18.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien sollen als sichere Herkunftsländer gelten. Dies hat der Bundestag gegen die Stimmen von Grünen und Linken beschlossen. Matthias Reiche kommentiert.
mehr
Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord |
Von Binnenland und Waterkant |
02.12.2019 | 20:05 Uhr






Ein Flüchtling streitet mit der...





Stand: 02.12.2019 05:00 Uhr
von Frauke Hain

Mansor Farah will Deutscher werden. Der Somali lebt seit knapp zehn Jahren in Schleswig-Holstein.
Mansor Farah ist enttäuscht. Zurückhaltend erzählt er von seinem größten Wunsch: Er möchte sich frei bewegen dürfen - und frei fühlen. "Ich fühle mich ausgegrenzt", beschreibt der 23-Jährige seine Situation. Seit mittlerweile fast zehn Jahren lebt er in Deutschland. Kiel ist sein neues Zuhause. Er hat Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss gemacht, seine Ausbildung im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Anlagenmechaniker. Und man sieht Mansor Farah im Vereinsdress des TSV Kronshagen/Kieler TB bei Volksläufen immer wieder vorne mitlaufen. Er ist das Paradebeispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Integration stellt er sich aber anders vor.
Eigentlich könnte der 23-Jährige ein ganz normaler junger Mann sein, der sich mit Freunden trifft, auf Parties geht und in den Urlaub fährt. Und genau darum geht es ihm: Er kann und darf das Land nicht verlassen. "Leute, die hier integriert sind, sollten unterstützt werden", fordert er. Obwohl er Kiel sein Zuhause nennt, fühlt er sich fremd in seiner neuen Heimat. Farah möchte Deutscher werden - oder zumindest eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten und einen Reisepass für Ausländer, damit er sich frei bewegen kann. Bislang lehnt die Ausländerbehörde Kiel seine Anträge ab, obwohl er die Voraussetzungen erfüllt - bis auf eine.
Ausweisdokumente werden nicht anerkannt
Darin liegt das Problem: Mansor Farah kommt aus Somalia. Die Menschen dort leben seit mehr als 20 Jahren in Armut und Angst. 1991 war der Bürgerkrieg ausgebrochen und seit dem Sturz des Regimes im gleichen Jahr gibt es im größten Teil des Landes keine funktionierenden staatlichen Strukturen mehr. Somalische Pässe, die nach 1991 ausgestellt wurden - auch von somalischen Auslandsvertretungen, wie der Botschaft in Berlin - werden von den deutschen Behörden nicht als gültige Dokumente anerkannt. Farah ist 1996 geboren. Als Bürgerkriegsflüchtling erhielt er subsidären Schutz in Deutschland. Das bedeutet, dass der Bund zusichert, niemanden in den Staat abzuschieben, in dem ihm Gefahr droht. Seine Identität kann Farah jedoch nicht nachweisen. Das verlangen die Behörden aber von ihm, um seine Anträge bewilligen zu können.
Flüchtlingsrat: Fälle werden nicht genau betrachtet
Er ist nicht der Einzige mit diesem Problem. Neben den Flüchtlingen aus Somalia sind unter anderem auch Iraker, Afghanen und Kurden betroffen - ihre Dokumente werden in Deutschland auch nicht anerkannt und somit können sie ihre Identität nicht nachweisen.
Unterstützung bekommen sie vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Der kritisiert, dass die Ausländerbehörde Kiel ihre Ermessensspielräume nicht nutze. Elias Elsler vom Flüchtlingsrat meint, die Fälle würden nicht genau betrachtet.
Zuständigkeit: Innenministerium
Das Innenministerium ist der Ausländerbehörde nur in besonderen Fällen weisungsbefugt, nämlich wenn sie falsche Entscheidungen trifft. Pressesprecher Dirk Hundertmark erklärt: "In aller Regel ist es so, dass die Ausländerbehörden Ermessensspielraum haben, diesen dann dementsprechend interpretieren und ihre Entscheidungen danach treffen.Wir haben alle entscheidungsrelevanten Vorgaben des Bundesministeriums weitergegeben an die Ausländerbehörden im Sinne einer rechtlichen Beratung. Dann ist es aber an ihnen, damit die Entscheidung am Ende zu treffen."
Gesetz: Wer ist diese Person? Ist das belegbar?
Stadtrat Christian Zierau ist politisch verantwortlich für die Ausländerbehörde Kiel. Das Ermessen läge in der eigenen Verantwortung der jeweiligen Behörde, erklärt er, die dafür auch die Verantwortung übernehmen müsse. Die Vorwürfe des Flüchtlingsrates weist er zurück. "Durch dieses enorm gesellschaftliche Thema haben wir viele Menschen, die ihre verschiedensten Anliegen haben. Gleichzeitig haben wir in der Behörde viele neue Kollegen, die die Fälle bearbeiten und da haben wir viel zu tun", erklärt Zierau.
Seit der Flüchtlingskrise 2015 stehe die Behörde immer noch unter besonderem Druck. Und er verweist auf das geltende Recht: "Vom Gesetz her ist immer die Frage der Identität zu klären - also der rechtlichen Identität: Wer ist diese Person? Ist das belegbar? Und die Gesetzessituation ist, dass Urkunden aus Somalia seit 1991 nicht anerkannt werden."
Annäherung an die Identität ist möglich
"Die Identitätsklärung ist eine unlösbare Herausforderung", meint Elsler. Es gebe aber eine Möglichkeit, sagt der Mitarbeiter des Flüchtlingsrates. Die Behörde könne eine sogenannte Gesamtschau der Identität anfertigen - und sich damit der Identität annähern. Dabei müssten Dokumente von Verwandten, wie zum Beispiel Geburtsurkunden der Eltern, zusammengetragen werden.
Aber auch das ist ein komplizierter Prozess: "Gerade bei so einem Staat wie Somalia ist es sehr schwer, überhaupt an andere Dokumente zu kommen, die vor 1991 ausgestellt wurden - und dann anerkannt werden", erklärt Elsler. "Bislang haben wir noch keine erfolgreichen Fälle, wo über so eine Gesamtschau eine Einbürgerung ermöglicht wurde." In anderen Bundesländern, wie etwa in Hamburg, soll es einfacher gehen mit den deutschen Papieren. Offenbar wird dort das Ermessen, das der Flüchtlinsrat fordert, anders ausgelegt und angewendet.
Läufer Farah will Deutscher werden
NDR 1 Welle Nord
-
Von Binnenland und Waterkant
-
02.12.2019 20:05 Uhr Autor/in: Frauke Hain
Mansor Farah lebt seit fast zehn Jahren in Kiel. Er ist ein gutes Beispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Er will Deutscher werden. Dafür erfüllt er die Voraussetzungen - bis auf eine.
0 bei 0 Bewertungen
Farah: "Das ist immer in meinem Kopf drin"
Seit Monaten hat Mansor Farah Streit mit der Ausländerbehörde. Und der junge Somali leidet unter der Situation. "Ich denke immer nach - bei der Arbeit und wenn ich ins Bett gehe. Das ist immer in meinem Kopf drin." Und er meint: "Die Leute werden kriminell, weil sie im Kopf kaputt sind." Er fühlt sich ungerecht behandelt: "Wir sind auch Menschen."
Im Sommer schickte die Ausländerbehörde ihn nach Berlin zu seiner Botschaft. Zurück kam er mit einem nagelneuen, somalischen Pass - den die Behörde weiterhin nicht als gültiges Dokument anerkennt. Trotzdem lässt dieser Pass seine Identität vermuten. Und er ist ein Baustein, mit dem sich Farah seiner Identität annähert.  
Trotz Reisepass bleibt Einbürgerung problematisch
Zierau ist um Lösungen bemüht. Die Ausländerbehörde Kiel setzt sich mit Mansor Farahs Fall auseinander. Zierau gibt zu: "Natürlich können wir auch in manchen Einzelfällen manchmal die Dinge besser machen." Mittlerweile - nach Monaten - hat die Behörde bewilligt, Mansor Farah den Reisepass für Ausländer ausstellen zu wollen. Ob er auch die Niederlassungserlaubnis erhält und möglicherweise den deutschen Pass, ist noch nicht entschieden.
"Das ist besonders dramatisch, weil die Ausländerbehörde keine Möglichkeit darstellt, was der Klient noch tun kann, um die Einbürgerung zu verwirklichen", sagt Elsler vom Flüchtlingsrat. Für die Verwaltung sei das ein schwerer Spagat, denn gegenüber dem Gesetz stehe ein Mensch mit Wünschen und Ängsten - und seiner persönlichen Identität, beschreibt Zierau die Situation aus seiner Sicht.
Er fordert vom Bund Gesetze und Ausführungsanordnungen, die die Entscheidungen für die Ausländerbehörde einfacher machen sollen. Eine gute Nachricht gibt es aber. "Wir sind in Gesprächen mit dem Innenministerium sowie in der Auswertung aller vergleichbaren somalischen Fälle in Kiel", sagt Zierau. Solange muss sich Mansor Farah wohl noch gedulden.
Weitere Informationen

NDR Info
23.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und woher kommen sie? Wie viele der Menschen nehmen die norddeutschen Länder auf und wie leben sie hier? Die wichtigsten Fakten.
mehr

Viele Flüchtlinge sind in Norddeutschland angekommen. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Geflüchtete.
mehr

NDR Info
18.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien sollen als sichere Herkunftsländer gelten. Dies hat der Bundestag gegen die Stimmen von Grünen und Linken beschlossen. Matthias Reiche kommentiert.
mehr
Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord |
Von Binnenland und Waterkant |
02.12.2019 | 20:05 Uhr






Ein Flüchtling streitet mit der...





Stand: 02.12.2019 05:00 Uhr
von Frauke Hain

Mansor Farah will Deutscher werden. Der Somali lebt seit knapp zehn Jahren in Schleswig-Holstein.
Mansor Farah ist enttäuscht. Zurückhaltend erzählt er von seinem größten Wunsch: Er möchte sich frei bewegen dürfen - und frei fühlen. "Ich fühle mich ausgegrenzt", beschreibt der 23-Jährige seine Situation. Seit mittlerweile fast zehn Jahren lebt er in Deutschland. Kiel ist sein neues Zuhause. Er hat Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss gemacht, seine Ausbildung im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Anlagenmechaniker. Und man sieht Mansor Farah im Vereinsdress des TSV Kronshagen/Kieler TB bei Volksläufen immer wieder vorne mitlaufen. Er ist das Paradebeispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Integration stellt er sich aber anders vor.
Eigentlich könnte der 23-Jährige ein ganz normaler junger Mann sein, der sich mit Freunden trifft, auf Parties geht und in den Urlaub fährt. Und genau darum geht es ihm: Er kann und darf das Land nicht verlassen. "Leute, die hier integriert sind, sollten unterstützt werden", fordert er. Obwohl er Kiel sein Zuhause nennt, fühlt er sich fremd in seiner neuen Heimat. Farah möchte Deutscher werden - oder zumindest eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten und einen Reisepass für Ausländer, damit er sich frei bewegen kann. Bislang lehnt die Ausländerbehörde Kiel seine Anträge ab, obwohl er die Voraussetzungen erfüllt - bis auf eine.
Ausweisdokumente werden nicht anerkannt
Darin liegt das Problem: Mansor Farah kommt aus Somalia. Die Menschen dort leben seit mehr als 20 Jahren in Armut und Angst. 1991 war der Bürgerkrieg ausgebrochen und seit dem Sturz des Regimes im gleichen Jahr gibt es im größten Teil des Landes keine funktionierenden staatlichen Strukturen mehr. Somalische Pässe, die nach 1991 ausgestellt wurden - auch von somalischen Auslandsvertretungen, wie der Botschaft in Berlin - werden von den deutschen Behörden nicht als gültige Dokumente anerkannt. Farah ist 1996 geboren. Als Bürgerkriegsflüchtling erhielt er subsidären Schutz in Deutschland. Das bedeutet, dass der Bund zusichert, niemanden in den Staat abzuschieben, in dem ihm Gefahr droht. Seine Identität kann Farah jedoch nicht nachweisen. Das verlangen die Behörden aber von ihm, um seine Anträge bewilligen zu können.
Flüchtlingsrat: Fälle werden nicht genau betrachtet
Er ist nicht der Einzige mit diesem Problem. Neben den Flüchtlingen aus Somalia sind unter anderem auch Iraker, Afghanen und Kurden betroffen - ihre Dokumente werden in Deutschland auch nicht anerkannt und somit können sie ihre Identität nicht nachweisen.
Unterstützung bekommen sie vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Der kritisiert, dass die Ausländerbehörde Kiel ihre Ermessensspielräume nicht nutze. Elias Elsler vom Flüchtlingsrat meint, die Fälle würden nicht genau betrachtet.
Zuständigkeit: Innenministerium
Das Innenministerium ist der Ausländerbehörde nur in besonderen Fällen weisungsbefugt, nämlich wenn sie falsche Entscheidungen trifft. Pressesprecher Dirk Hundertmark erklärt: "In aller Regel ist es so, dass die Ausländerbehörden Ermessensspielraum haben, diesen dann dementsprechend interpretieren und ihre Entscheidungen danach treffen.Wir haben alle entscheidungsrelevanten Vorgaben des Bundesministeriums weitergegeben an die Ausländerbehörden im Sinne einer rechtlichen Beratung. Dann ist es aber an ihnen, damit die Entscheidung am Ende zu treffen."
Gesetz: Wer ist diese Person? Ist das belegbar?
Stadtrat Christian Zierau ist politisch verantwortlich für die Ausländerbehörde Kiel. Das Ermessen läge in der eigenen Verantwortung der jeweiligen Behörde, erklärt er, die dafür auch die Verantwortung übernehmen müsse. Die Vorwürfe des Flüchtlingsrates weist er zurück. "Durch dieses enorm gesellschaftliche Thema haben wir viele Menschen, die ihre verschiedensten Anliegen haben. Gleichzeitig haben wir in der Behörde viele neue Kollegen, die die Fälle bearbeiten und da haben wir viel zu tun", erklärt Zierau.
Seit der Flüchtlingskrise 2015 stehe die Behörde immer noch unter besonderem Druck. Und er verweist auf das geltende Recht: "Vom Gesetz her ist immer die Frage der Identität zu klären - also der rechtlichen Identität: Wer ist diese Person? Ist das belegbar? Und die Gesetzessituation ist, dass Urkunden aus Somalia seit 1991 nicht anerkannt werden."
Annäherung an die Identität ist möglich
"Die Identitätsklärung ist eine unlösbare Herausforderung", meint Elsler. Es gebe aber eine Möglichkeit, sagt der Mitarbeiter des Flüchtlingsrates. Die Behörde könne eine sogenannte Gesamtschau der Identität anfertigen - und sich damit der Identität annähern. Dabei müssten Dokumente von Verwandten, wie zum Beispiel Geburtsurkunden der Eltern, zusammengetragen werden.
Aber auch das ist ein komplizierter Prozess: "Gerade bei so einem Staat wie Somalia ist es sehr schwer, überhaupt an andere Dokumente zu kommen, die vor 1991 ausgestellt wurden - und dann anerkannt werden", erklärt Elsler. "Bislang haben wir noch keine erfolgreichen Fälle, wo über so eine Gesamtschau eine Einbürgerung ermöglicht wurde." In anderen Bundesländern, wie etwa in Hamburg, soll es einfacher gehen mit den deutschen Papieren. Offenbar wird dort das Ermessen, das der Flüchtlinsrat fordert, anders ausgelegt und angewendet.
Läufer Farah will Deutscher werden
NDR 1 Welle Nord
-
Von Binnenland und Waterkant
-
02.12.2019 20:05 Uhr Autor/in: Frauke Hain
Mansor Farah lebt seit fast zehn Jahren in Kiel. Er ist ein gutes Beispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Er will Deutscher werden. Dafür erfüllt er die Voraussetzungen - bis auf eine.
0 bei 0 Bewertungen
Farah: "Das ist immer in meinem Kopf drin"
Seit Monaten hat Mansor Farah Streit mit der Ausländerbehörde. Und der junge Somali leidet unter der Situation. "Ich denke immer nach - bei der Arbeit und wenn ich ins Bett gehe. Das ist immer in meinem Kopf drin." Und er meint: "Die Leute werden kriminell, weil sie im Kopf kaputt sind." Er fühlt sich ungerecht behandelt: "Wir sind auch Menschen."
Im Sommer schickte die Ausländerbehörde ihn nach Berlin zu seiner Botschaft. Zurück kam er mit einem nagelneuen, somalischen Pass - den die Behörde weiterhin nicht als gültiges Dokument anerkennt. Trotzdem lässt dieser Pass seine Identität vermuten. Und er ist ein Baustein, mit dem sich Farah seiner Identität annähert.  
Trotz Reisepass bleibt Einbürgerung problematisch
Zierau ist um Lösungen bemüht. Die Ausländerbehörde Kiel setzt sich mit Mansor Farahs Fall auseinander. Zierau gibt zu: "Natürlich können wir auch in manchen Einzelfällen manchmal die Dinge besser machen." Mittlerweile - nach Monaten - hat die Behörde bewilligt, Mansor Farah den Reisepass für Ausländer ausstellen zu wollen. Ob er auch die Niederlassungserlaubnis erhält und möglicherweise den deutschen Pass, ist noch nicht entschieden.
"Das ist besonders dramatisch, weil die Ausländerbehörde keine Möglichkeit darstellt, was der Klient noch tun kann, um die Einbürgerung zu verwirklichen", sagt Elsler vom Flüchtlingsrat. Für die Verwaltung sei das ein schwerer Spagat, denn gegenüber dem Gesetz stehe ein Mensch mit Wünschen und Ängsten - und seiner persönlichen Identität, beschreibt Zierau die Situation aus seiner Sicht.
Er fordert vom Bund Gesetze und Ausführungsanordnungen, die die Entscheidungen für die Ausländerbehörde einfacher machen sollen. Eine gute Nachricht gibt es aber. "Wir sind in Gesprächen mit dem Innenministerium sowie in der Auswertung aller vergleichbaren somalischen Fälle in Kiel", sagt Zierau. Solange muss sich Mansor Farah wohl noch gedulden.
Weitere Informationen

NDR Info
23.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und woher kommen sie? Wie viele der Menschen nehmen die norddeutschen Länder auf und wie leben sie hier? Die wichtigsten Fakten.
mehr

Viele Flüchtlinge sind in Norddeutschland angekommen. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Geflüchtete.
mehr

NDR Info
18.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien sollen als sichere Herkunftsländer gelten. Dies hat der Bundestag gegen die Stimmen von Grünen und Linken beschlossen. Matthias Reiche kommentiert.
mehr
Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord |
Von Binnenland und Waterkant |
02.12.2019 | 20:05 Uhr






Ein Flüchtling streitet mit der...





Stand: 02.12.2019 05:00 Uhr
von Frauke Hain

Mansor Farah will Deutscher werden. Der Somali lebt seit knapp zehn Jahren in Schleswig-Holstein.
Mansor Farah ist enttäuscht. Zurückhaltend erzählt er von seinem größten Wunsch: Er möchte sich frei bewegen dürfen - und frei fühlen. "Ich fühle mich ausgegrenzt", beschreibt der 23-Jährige seine Situation. Seit mittlerweile fast zehn Jahren lebt er in Deutschland. Kiel ist sein neues Zuhause. Er hat Deutsch gelernt, seinen Schulabschluss gemacht, seine Ausbildung im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seitdem als Anlagenmechaniker. Und man sieht Mansor Farah im Vereinsdress des TSV Kronshagen/Kieler TB bei Volksläufen immer wieder vorne mitlaufen. Er ist das Paradebeispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Integration stellt er sich aber anders vor.
Eigentlich könnte der 23-Jährige ein ganz normaler junger Mann sein, der sich mit Freunden trifft, auf Parties geht und in den Urlaub fährt. Und genau darum geht es ihm: Er kann und darf das Land nicht verlassen. "Leute, die hier integriert sind, sollten unterstützt werden", fordert er. Obwohl er Kiel sein Zuhause nennt, fühlt er sich fremd in seiner neuen Heimat. Farah möchte Deutscher werden - oder zumindest eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten und einen Reisepass für Ausländer, damit er sich frei bewegen kann. Bislang lehnt die Ausländerbehörde Kiel seine Anträge ab, obwohl er die Voraussetzungen erfüllt - bis auf eine.
Ausweisdokumente werden nicht anerkannt
Darin liegt das Problem: Mansor Farah kommt aus Somalia. Die Menschen dort leben seit mehr als 20 Jahren in Armut und Angst. 1991 war der Bürgerkrieg ausgebrochen und seit dem Sturz des Regimes im gleichen Jahr gibt es im größten Teil des Landes keine funktionierenden staatlichen Strukturen mehr. Somalische Pässe, die nach 1991 ausgestellt wurden - auch von somalischen Auslandsvertretungen, wie der Botschaft in Berlin - werden von den deutschen Behörden nicht als gültige Dokumente anerkannt. Farah ist 1996 geboren. Als Bürgerkriegsflüchtling erhielt er subsidären Schutz in Deutschland. Das bedeutet, dass der Bund zusichert, niemanden in den Staat abzuschieben, in dem ihm Gefahr droht. Seine Identität kann Farah jedoch nicht nachweisen. Das verlangen die Behörden aber von ihm, um seine Anträge bewilligen zu können.
Flüchtlingsrat: Fälle werden nicht genau betrachtet
Er ist nicht der Einzige mit diesem Problem. Neben den Flüchtlingen aus Somalia sind unter anderem auch Iraker, Afghanen und Kurden betroffen - ihre Dokumente werden in Deutschland auch nicht anerkannt und somit können sie ihre Identität nicht nachweisen.
Unterstützung bekommen sie vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Der kritisiert, dass die Ausländerbehörde Kiel ihre Ermessensspielräume nicht nutze. Elias Elsler vom Flüchtlingsrat meint, die Fälle würden nicht genau betrachtet.
Zuständigkeit: Innenministerium
Das Innenministerium ist der Ausländerbehörde nur in besonderen Fällen weisungsbefugt, nämlich wenn sie falsche Entscheidungen trifft. Pressesprecher Dirk Hundertmark erklärt: "In aller Regel ist es so, dass die Ausländerbehörden Ermessensspielraum haben, diesen dann dementsprechend interpretieren und ihre Entscheidungen danach treffen.Wir haben alle entscheidungsrelevanten Vorgaben des Bundesministeriums weitergegeben an die Ausländerbehörden im Sinne einer rechtlichen Beratung. Dann ist es aber an ihnen, damit die Entscheidung am Ende zu treffen."
Gesetz: Wer ist diese Person? Ist das belegbar?
Stadtrat Christian Zierau ist politisch verantwortlich für die Ausländerbehörde Kiel. Das Ermessen läge in der eigenen Verantwortung der jeweiligen Behörde, erklärt er, die dafür auch die Verantwortung übernehmen müsse. Die Vorwürfe des Flüchtlingsrates weist er zurück. "Durch dieses enorm gesellschaftliche Thema haben wir viele Menschen, die ihre verschiedensten Anliegen haben. Gleichzeitig haben wir in der Behörde viele neue Kollegen, die die Fälle bearbeiten und da haben wir viel zu tun", erklärt Zierau.
Seit der Flüchtlingskrise 2015 stehe die Behörde immer noch unter besonderem Druck. Und er verweist auf das geltende Recht: "Vom Gesetz her ist immer die Frage der Identität zu klären - also der rechtlichen Identität: Wer ist diese Person? Ist das belegbar? Und die Gesetzessituation ist, dass Urkunden aus Somalia seit 1991 nicht anerkannt werden."
Annäherung an die Identität ist möglich
"Die Identitätsklärung ist eine unlösbare Herausforderung", meint Elsler. Es gebe aber eine Möglichkeit, sagt der Mitarbeiter des Flüchtlingsrates. Die Behörde könne eine sogenannte Gesamtschau der Identität anfertigen - und sich damit der Identität annähern. Dabei müssten Dokumente von Verwandten, wie zum Beispiel Geburtsurkunden der Eltern, zusammengetragen werden.
Aber auch das ist ein komplizierter Prozess: "Gerade bei so einem Staat wie Somalia ist es sehr schwer, überhaupt an andere Dokumente zu kommen, die vor 1991 ausgestellt wurden - und dann anerkannt werden", erklärt Elsler. "Bislang haben wir noch keine erfolgreichen Fälle, wo über so eine Gesamtschau eine Einbürgerung ermöglicht wurde." In anderen Bundesländern, wie etwa in Hamburg, soll es einfacher gehen mit den deutschen Papieren. Offenbar wird dort das Ermessen, das der Flüchtlinsrat fordert, anders ausgelegt und angewendet.
Läufer Farah will Deutscher werden
NDR 1 Welle Nord
-
Von Binnenland und Waterkant
-
02.12.2019 20:05 Uhr Autor/in: Frauke Hain
Mansor Farah lebt seit fast zehn Jahren in Kiel. Er ist ein gutes Beispiel für einen gut integrierten Flüchtling. Er will Deutscher werden. Dafür erfüllt er die Voraussetzungen - bis auf eine.
0 bei 0 Bewertungen
Farah: "Das ist immer in meinem Kopf drin"
Seit Monaten hat Mansor Farah Streit mit der Ausländerbehörde. Und der junge Somali leidet unter der Situation. "Ich denke immer nach - bei der Arbeit und wenn ich ins Bett gehe. Das ist immer in meinem Kopf drin." Und er meint: "Die Leute werden kriminell, weil sie im Kopf kaputt sind." Er fühlt sich ungerecht behandelt: "Wir sind auch Menschen."
Im Sommer schickte die Ausländerbehörde ihn nach Berlin zu seiner Botschaft. Zurück kam er mit einem nagelneuen, somalischen Pass - den die Behörde weiterhin nicht als gültiges Dokument anerkennt. Trotzdem lässt dieser Pass seine Identität vermuten. Und er ist ein Baustein, mit dem sich Farah seiner Identität annähert.  
Trotz Reisepass bleibt Einbürgerung problematisch
Zierau ist um Lösungen bemüht. Die Ausländerbehörde Kiel setzt sich mit Mansor Farahs Fall auseinander. Zierau gibt zu: "Natürlich können wir auch in manchen Einzelfällen manchmal die Dinge besser machen." Mittlerweile - nach Monaten - hat die Behörde bewilligt, Mansor Farah den Reisepass für Ausländer ausstellen zu wollen. Ob er auch die Niederlassungserlaubnis erhält und möglicherweise den deutschen Pass, ist noch nicht entschieden.
"Das ist besonders dramatisch, weil die Ausländerbehörde keine Möglichkeit darstellt, was der Klient noch tun kann, um die Einbürgerung zu verwirklichen", sagt Elsler vom Flüchtlingsrat. Für die Verwaltung sei das ein schwerer Spagat, denn gegenüber dem Gesetz stehe ein Mensch mit Wünschen und Ängsten - und seiner persönlichen Identität, beschreibt Zierau die Situation aus seiner Sicht.
Er fordert vom Bund Gesetze und Ausführungsanordnungen, die die Entscheidungen für die Ausländerbehörde einfacher machen sollen. Eine gute Nachricht gibt es aber. "Wir sind in Gesprächen mit dem Innenministerium sowie in der Auswertung aller vergleichbaren somalischen Fälle in Kiel", sagt Zierau. Solange muss sich Mansor Farah wohl noch gedulden.
Weitere Informationen

NDR Info
23.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und woher kommen sie? Wie viele der Menschen nehmen die norddeutschen Länder auf und wie leben sie hier? Die wichtigsten Fakten.
mehr

Viele Flüchtlinge sind in Norddeutschland angekommen. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Geflüchtete.
mehr

NDR Info
18.01.2019 18:30 Uhr
NDR Info
Tunesien, Algerien und Marokko sowie Georgien sollen als sichere Herkunftsländer gelten. Dies hat der Bundestag gegen die Stimmen von Grünen und Linken beschlossen. Matthias Reiche kommentiert.
mehr
Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord |
Von Binnenland und Waterkant |
02.12.2019 | 20:05 Uhr






Latest Videos

Gabay hooyo macaan aad u qiiro badan
Wednesday, December 4, 2019 - 03:31
Qeybtii labaad iyo waayihii abwaanka...
Tuesday, December 3, 2019 - 21:32
gabay gii gab dhaha 😎&#...
Tuesday, December 3, 2019 - 20:25
Gabay Cajiib ah
Tuesday, December 3, 2019 - 19:28
Thank u lord.lahat mg aking hilng...
Tuesday, December 3, 2019 - 19:28
muxadaro shiikh mustafe xaaji isamaciil...
Tuesday, December 3, 2019 - 14:02
Sheeko Cajiiba gabay jacbur Hankoolka...
Tuesday, December 3, 2019 - 14:02
Muxadaro aad umacaan
Tuesday, December 3, 2019 - 12:55
Gabay culimada lagu amaanayo wanaagooda
Tuesday, December 3, 2019 - 12:06
Abwaan dhuunkaal Iyo gabay
Tuesday, December 3, 2019 - 10:09
Abwaan Jamaal ayaa tix gabay ah ku...
Tuesday, December 3, 2019 - 05:57
A Day in the Life of Gabay Anchor
Tuesday, December 3, 2019 - 02:59
Siya ang ating gabay .
Tuesday, December 3, 2019 - 00:01
Basarid gabay loo tiriyey
Monday, December 2, 2019 - 22:39
GABAY: DIIWAAN 2018 BY: Cali...
Monday, December 2, 2019 - 21:21

Wararkii Cayaaraha

RASMI: Xilliga la ciyaari doono Spanish...
Wednesday, December 4, 2019 - 15:29





(Madrid) 04 Dis 2019. Xiriirka kubadda cagta Spain ee Spanish Football Federation (RFEF) ayaa ku dhawaaqay xilliga laga baasan doono koobka Spanish Super Cup magaalada Jeddah ee dalka Saudi Arabia.
Waxaa lagu dhawaaqay saddexda kulan ee la ciyaari doono tartanka Spanish Supercup, kaasoo ay dheeli doonaan kooxaha Real Madrid, Barcelona, Atletico iyo Valencia.
Waa markii ugu horeysay koobka Spanish Super Cup ay ciyaaraan afar kooxood ee kala duwan, iyadoo ay horey u dheeli jireen laba kooxood oo kaliya.
Tartankan waxaa marti galinaya garoonka King Abdullah Stadium ee ku yaala magaalada Jeddah ee dalka Saudi Arabia.Qaabka loo kala ciyaari doono koobka Spanish Super Cup 2019/20:
Kulanka koowaad ee wareega afar dhamaadka Spanish Super Cup wuxuu dhex mari doonaa kooxaha Valencia iyo Real Madrid, maalin Arbaca ah 8-da bisha Janaayo 2020.
Kulanka labaad ee wareega afar dhamaadka Spanish Super Cup ayaa wuxuu isna dhex mari doonaa kooxaha Barcelona vs Atlético Madrid, maalin Khamiis ah 9-ka bisha Janaayo 2020.
Ku guuleystaha kulanka koowaad afar dhamaadka iyo ku guuleystaha kulanka labaad afar dhamaadka ayaa wada ciyaari doono kulanka Finalka ee Spanish Super Cup maalin Axad ah 12-ka bisha Janaayo 2020.Kooxaha Real Madrid, Barcelona, Atletico iyo Valencia sidee ayey tartankan uga soo muuqdeen?
Kooxaha Valencia iyo Barcelona ayaa tartankan kaga soo qeyb galay maadaama ay ahaayeen kooxda ku guuleysatay iyo kooxda laga qaaday Copa del Rey xilli ciyaareedkii lasooa dhaafay, halka Atlético Madrid iyo Real Madrid lagu soo daray maxaa yeelay waxay ahaayeen labada kooxood ee kala galay kaalmaha labaad iyo saddexaad horyaalka La Liga xilli ciyaareedkii lasoo dhaafay iyagoo ka dambeeyay kooxda koobka ku guuleysatay ee Barcelona.Gool FM.





Daniel James oo aaminsan in guul ay...
Wednesday, December 4, 2019 - 14:08





(Manchester) 04 Dis 2019. Daniel James oo ku dhiirogaliyay kooxdiisa Manchester United inay ku bilaawdaan xilli ciyaareed cusub ka hor kulanka Tottenham
Xiddiga kooxda Manchester United ee Daniel James ayaa aaminsan in kulanka ay caawa la ciyaarayaan kooxda Tottenham Hotspur uu noqon doono midka ku haboon ay ku bilaaban karaan xilli ciyaareed cusub sida uu tilmaamay.
Jose Mourinho ayaa ku laaban doona caawa garoonka Old Trafford isaga oo hoggaaminaya Tottenham Hotspur markii ugu horreysay, tan iyo markii laga ceyriyay kooxda Manchester United bishii December.
Kooxda kubadda cagta Manchester United ayaa caawa ku soo dhoweynaysa garoonka Old Trafford naadiga Tottenham Hotspur kaddib markii ay ku guuldarreysteen inay guul gaaraan labadoodii kulan ee ugu dambeeyey oo ay ciyaareen horyaalka Premier League.
Daniel James oo sameeyay qaab ciyaareed fiican xilli ciyaareedkan mudadii uu ka hoos shaqeenayay tababare Ole Gunnar Solskjær, ayaa aaminsan in guul ay ka gaaraan caawa kooxda Tottenham Hotspur ay u noqon karto dhiirogelin weyn ay ku gaari karaan natiijooyin waaweyn inta ka dhiman xilli ciyaareedka.
22 jirkan ayaa wareysi uu ku bixiyay website-ka rasmiga ah ee kooxda Manchester United ayaa wuxuu ku sheegay:
“Ujeedkeena waa inaan kulan kasta ku soo galnaa si aan u guuleysano, kulamada bisha Diseembar iyo kaddib ciida Christmas-ka waxay noo noqon doontaa fursadda aan horey ugu socon karno, isla markaana wax wanaagsan aan ku sameyn karno”.
“Natiijooyinkeena wanaagsan kulamada aan la ciyaarno Tottenham, waxay sii xoojineysaa kalsoonida kooxda, sidii dhacday kulankii Liverpool, inkasta oo aan aad uga xunahay inaanan guuleysan, laakiin kulamada bisha December si cad ayey kooxda u badali doontaa”.Gool FM.





Ter Stegen, Griezmann & De Jong oo...
Wednesday, December 4, 2019 - 14:08





(Barcelona) 04 Dis 2019. Goolhaye Ter Stegen, Griezmann & De Jong ayaa la soo sheegayaa inay  ka mid yihiin shan ciyaaryahan oo muhiim ah kuwaasoo seegay tababarkii ugu dambeeyey ee Kooxda Barcelona.
Marc-Andre ter Stegen, Arthur Melo, Clement Lenglet, Antoine Griezmann iyo Frenkie de Jong ayaa seegay tababarkii ugu dambeeyey oo ay sameysay maanta oo Arbaco ah Barcelona kaddib ogolaansho ay siisay Kooxdu.
Shantaas ciyaaryahan ee magacyadooda aan kor ku soo sheegnay ayaa ka maqnaan doona shaxda macallin Ernesto Valverde kulanka Sabtida ay garoonkooda Camp Nou ku soo dhoweyn doonaan Real Mallorca ee horyaalka La Liga.
Dhinaca kale xiddigaha da’da yar ee Inaki Pena, Ronald Araujo, Riqui Puig, Alex Collado, Kike Saverio, Carles Perez iyo Ansu Fati ayaa dhammaantood ku lug lahaa tababarka Kooxda.Gool FM.





Isku aadka Copa America 2020 oo la...
Wednesday, December 4, 2019 - 08:54





(America) 04 Dis 2019. Waxaa la sameeyey isku aadka Copa America 2020 iyadoo xulalka Argentina, Australia & Uruguay.
Xiriirka kubadda cagta Latin America ayaa isku aadkan labo qeybood u qeybiyey, kuwaasoo kala ah qeybta waqooyi iyo qeybta koonfureed, waxaana ka soo baxay Guruub adag.
Qeybta Waqooyi oo lagu ciyaari doono Columbia waxaa ku wada jira xulalka Colombia, Brazil, Qatar, Venezuela, Ecuador iyo Peru.
Qeybta Koonfureed oo lagu ciyaari doono Argentina ayaa isaga waxaa ku wada jira xulalka  Argentina, Australia, Bolivia, Uruguay, Chile iyo Paraguay.
Waxaa sanadkan tartankan oo ay difaacanayso Brazil lagu marti-qaaday Qatar iyo Australia.
Labada Guruub waxaa ka soo baxaya min afar qaran oo u gudbi doona afar dhammaadka tartanka Copa America.
Copa America 2020 ayaa noqon doona koobkii 47-aad ee tartankan, waxaana lagu martigalin doonaa dalalka Argentina iyo Colombia laga bilaabo 12-ka bisha June ilaa 12-ka July.ISKU AADKA OO DHAMMAYSTIRAN:-Gool FM.





Horudhac: Liverpool vs Everton… (Wax...
Wednesday, December 4, 2019 - 08:54





(Liverpool) 04 Dis 2019. Kulankii 285-aad ee Merseyside derby ayaa caawa waxa uu garoonka Anfield ku dhexmari doonaa kooxda hoggaanka u haysta horyaalka Premier League ee Liverpool iyo naadiga ay dariska yihiin ee Everton.
Kaliya hal mayl ayay isu jiraan labada kooxood Juquraafi ahaan, laakiin marka la eego miiska kala sarreynta aad ayay u kala fog yihiin iyadoo Liverpool ay 26-dhibcood ka sarreyso kooxda ay xafiiltamaan oo leh 14-dhibcood kaliya 14-dhibcood oo la ciyaaray illaa iyo haatan xilli ciyaareedkan.Ogeysiiska Ciyaarta:-Tartanka: England – Premier LeagueTaariikhda: Arbaco, 04 Dis 2019Saacadda ay bilaabaneyso dheesha: 11:15 Habeennimo xilliga geeska Afrika.Garsooraha: Mike Dean (England)Garoonka: AnfieldWararka Kooxaha:-
Kooxda Liverpool ayaa ganaax ku weynaysa goolhayaheeda koowaad ee Alisson kaddib markii kaarka cas loo taagay kulankii ugu dambeeyey, sidaas darteed waxaa shabaqa markale ugu soo bilaaban doona Adrian.
Joel Matip ayaa wali la sii dhibtoonaya dhaawac jilibka ah waana uu maqnaanayaa, iyadoo ay wehlinayaan Fabinho iyo Nathaniel Clyne.
Weeraryahanka Everton ee Theo Walcott ayaa dib uga soo laabanaya xanuun uu ku seegay kulankii ugu dambeeyey oo ay Axaddii guuldarro kala kulmeen Leicester City.
Seamus Coleman ayaa shaki la galinayaa kulankan sababo la xiriira dhaawac feeraha ah, halka Fabian Delph aysan u badnayn inuu taam ahaado ciyaartan.Xaqiiqooyinka ciyaarta:-
>- Liverpool ayaan guuldarro la’aan ah (unbeaten) 17-keedii kulan ee ugu dambeeyey horyaalka Premier League oo ay la ciyaartay Everton (7 Guul iyo 10 Barbaro) waana rikoorkoodii ugu dheeraa abid ee aysan ka badin koox ka soo horjeedda tartankan.
>- Everton ayaan guuleysan kulan horyaalka ah iyadoo garoonka Anfield kula ciyaareysa Liverpool tan iyo bishii September sanadkii 1999-kii, Toffees ayaana sagaal kulan barbaro gashay isla markaan 10 kulan laga soo adkaaday kulamadii ay booqatay illaa iyo waqtigaas.
>- Tartammada oo dhan Liverpool ayaa guuldarro la’aan ah (unbeaten) 19 kulan oo ay Everton la ciyaartay (9 Guul iyo 10 Barbaro) waa guuldarro la’aantii ugu dheerayd ee ay ka helaan deriskooda kulanka Merseyside.
>- Everton ayaa ku guuldarreysatay inay gool dhaliso todobo ka mid ah 11-keedii kulan ee ugu dambeeyey Premier League oo ay booqatay Liverpool, hal gool ayayna dhaliyeen mid kasta oo ka mid ah afarta kulan ee kale.
>- Kooxda Liverpool ayaa guuldarro la’aan ah 31-keedii kulan ee ugu dambeeyey oo ay ciyaartay horyaalka Premier League (26 Guul iyo 5 Barbaro) haddii ay guuldarro ka fogaadaan kulankan waxa ay noqon doontaa guuldarro la’aantoodii ugu dheereyd abid oo aan la garaacin kulamada sare ee horyaalka Taariikhda.
>- Macallinka Kooxda Liverpool ee Jurgen Klopp ayaa guuleystay 99 ka mid ah 158 kulan horyaalka Premier League guul uu gaaro kulankan ayaana ka dhigi doonta isaga macallinkii labaad ee sida ugu dhaqsiyaha badan ku gaara 100 guul tartankan, kaddib Jose Mourinho oo 142 kulan ku gaaray 100 guul, waxaana uu sidoo kale noqon doontaa macallinkii ugu dhaqsiyaha badnaa Liverpool ee 100 guulo ah gaara kulammada sare ee horyaalka Taariikhda.
>- Everton ayaa guuldarreysatay siddeed ka mid ah 14-keedii kulan ee ugu horreeyey horyaalka xilli ciyaareedka markii ugu horreysay tan iyo kal ciyaareedkii 2011-12 markaasoo uu kooxda waday David Moyes, kaliya hal xilli ciyaareed taariikhdooda oo dhan ayaa laga badiyay wax ka badan 14 kulan – 10 jeer waana xilli ciyaareedkii 1948-49.Shaxda Macquulka ah ee labada kooxood:-Gool FM.





Horudhac: Manchester United vs...
Wednesday, December 4, 2019 - 08:54





(Manchester) 04 Dis 2019. Kooxda kubadda cagta Manchester United ayaa caawa soo dhoweynaysa Tottenham Hotspur kaddib markii ay ku guuldarreysteen inay guul gaaraan labadoodii kulan ee ugu dambeeyey oo ay ciyaareen horyaalka Premier League.
Dhinaca kale macallinkoodii hore ee Jose Mourinho kaasoo guul gaaray saddexaddiisii ugu horreysay ee uu maamulay horyaalka naadiga Spurs, taasoo ka caawisay kooxda reer London inay labo dhibcood ka sarreyso Man United kala horreynta horyaalka Premier League.Ogeysiiska Ciyaarta:-Tartanka: England – Premier LeagueTaariikhda: Arbaco, 04 Dis 2019Saacadda ay bilaabaneyso dheesha: 10:30 Habeennimo xilliga geeska Afrika.Garsooraha: Paul Tierney (England)Garoonka: Old TraffordWararka Kooxaha:-
Laacibka khadka dhexe ee Manchester United Paul Pogba ayaa sii wadan doona maqnaanshihiisa uu la maqan yahay dhaawaca dhanka canqowga ah kaasoo garoomada seejiyey tan iyo dhammaadkii bishii September.
Scott McTominay oo khadka dhexe u maamula kooxda Man United ayaa ka soo muuqan kara kulankan kaddib saddex kulan oo uu la maqnaa dhibaato la mid ah tan Pogba, halka taam ahaanshaha Nemanja Matic la qiimeyn doono.
Tottenham ayaan heli doonin adeegga Erik Lamela iyo Michel Vorm, kuwaasoo weli la dhibtoonaya dhaawacyo kala duwan oo muruqa iyo kubka ah.
Hugo Lloris iyo Ben Davies ayaa sii joogteyn doona iyaguna maqnaanshahooda mudada dheer.Xaqiiqooyinka ciyaarta:-
>- Manchester United ayaa guuldarreysatay saddex ka mid ah todobadeedii kulan ee ugu dambeeyey oo ay garoonkeeda ku so dhoweysay Spurs (4 Guul) oo ay ku jiraan 0-3 xilli ciyaareedkii la soo dhaafay, iyadoo khasaaro la kulantay labo ka mid ah 36-kii kulan ee ay gurigeeda ku qaabisay Tottenham ciyaaraha sare ee horyaalka markaas ka hore (24 guul iyo 7 barbaro).
>- Tottenham ayaa guuldarro la kulantay horyaalka Premier League iyadoo la ciyaareysa Manchester United in ka badan koox kasta oo kale oo ay tartankan ku wajahday, waxaana laga adkaaday Spurs 34 kulan.
>- Manchester United ayaa qaaday 18 dhibcood oo ay ka heshay 14-kii kulan ee ugu horreeyey horyaalka Premier League xilli ciyaareedkan (4 guul, 6 barbaro iyo 4 guuldarro) waa ku bilaabashadoodii xilli ciyaareed ee ugu xumeyd horyaalka tan iyo kal ciyaareedkii 1988-89 markaasoo ay sidaan oo kale 18 dhibcood heleen isla markaana ay ku dhammaysteen kaalinta 11-aad ee horyaalka.
>-Tan iyo markii ay shabaqeeda gool ka ilaashatay saddex kulan oo xiriir ah hroyaalka Premier League bishii Febraayo, Manchester United ayaa kaliya shabaqeeda gool ka ilaashatay labo kulan 25-keedii kulan ee ugu dambeeyey oo ay ciyaartay tartankan, waxaana laga dhaliyey 36 gool.
>- Jose Mourinho ayaa noqon kara macallinkii ugu horreeyey Tottenham oo guuleysta saddexdiisa kulan ee ugu horreeya oo uu kooxda hoggaamiyey kulammada sare ee horyaalka.
>- Xiddiga kooxda Tottenham ee Dele Alli ayaa ku lug yeeshay saddex gool labadiisii kulan ee ugu dambeeyey horyaalka Premier League, waxa uu dhaliyey labo gool isagoo dhiibay hal gool oo kale, waana in ka badan intii uu sameeyey 12-kiisii kulan ee ugu dambeeyey oo uu kooxda laylinayey macallin Mauricio Pochettino.Shaxda Macquulka ah ee labada kooxood:-Gool FM.





Horudhac: Chelsea vs Aston Villa… (...
Wednesday, December 4, 2019 - 07:22





(London) 04 Dis 2019. Kooxda kubadda cagta Chelsea ayaa wajahaysa Aston Villa kulan ka tirsan horyaalka Premier League caawa iyadoo Blues ay eegeyso inay soo gabagabayso saddex kulan oo ay guul gaari la’dahay tartammada oo dhan.
Dhinaca kale Aston Villa ayaa u safreysa garoonka Stamford Bridge iyadoo loo diiwaan geliyey inay afar dhibcood ka heshay labadeedii kulan ee ugu dambeeyey oo ay la kala ciyaartay Newcastle United iyo Manchester United.Ogeysiiska Ciyaarta:-Tartanka: England – Premier LeagueTaariikhda: Arbaco, 04 Dis 2019Saacadda ay bilaabaneyso dheesha: 10:30 Habeennimo xilliga geeska Afrika.Garsooraha: Christopher Kavanagh (England)Garoonka: Stamford BridgeWararka Kooxaha:-
Gooldhaliyaha ugu sarreeya Chelsea ee Tammy Abraham ayaa weli dareemaya xanuun dhanka misigta ah, waxaana shaki laga galinayaa kulanka caawa ay wajahayaan Villa, kaasoo amaan aad u fiican qaatay xilli ciyaareedkii hore.
Ross Barkley ayaa xaqiiqdii ciyaartan ku seegi doona xanuun awgiis.
Daafaca garabka midig ee  Aston Villa, Frederic Guilbert ayaa hal kulan ganaax ku seegaya kaddib markii uu uruursaday shan kaar oo kuwa digniinta ah.
Anwar El Ghazi ayaa jilibka ka dhaawacmay waxaana laga saaray kulankii ay la dheeleen Manchester United, laakiin Jota ayaa ku lug yeelan doona kulankan tan iyo markii uu maray qalliin sheelada ah.Xaqiiqooyinka ciyaarta:-
>- Chelsea ayaa guuleysatay afarteedii kulan ee ugu dambeeyey oo ay horyaalka Premier League garoonkeeda kula ciyaartay kooxda Aston Villa, waxaana cel-celis ahaan ay kulammadaas ka dhalisay 15-1. Weligood ma guuleysan shan kulan oo xiriir ah kulammada horyaalka iyagoo kula ciyaaraya kooxdan garoonkooda Stamford Bridge.
>- Aston Villa ayaa guuldarro la kulantay siddeed ka mid ah sagaalkii kulan ee ugu dambeeyey oo ay la ciyaareen Chelsea, marka laga reebo 1-0 ay ku badiyeen bishii Maarso 2014-kii.
>- Kooxda Aston Villa ayaa khasaaro la kulantay siddeedeedii kulan ee ugu dambeeyey oo ay Premier League ku ciyaartay London, waxaana laga dhaliyey ugu yaraan labo gool todobo ka mid ah kulammadaas.
>- Jack Grealish oo ka tirsan Aston Villa ayaa gacan ka geystay lix gool todobadiisii kulan ee ugu dambeeyey oo uu ka soo muuqday horyaalka Premier League waxa uu dhaliyey 3 gool isagoo caawiyery 3 gool oo kale, waa mid ka mid ah kaliya saddex ciyaaryahan oo Ingiriis ah kuwaasoo gool dhaliyey isla markaana caawiyey ugu yaraan saddex gool kulamada horyaalka sare xilli ciyaareedkan, labada kale waa Jamie Vardy iyo Marcus Rashford.Shaxda Macquulka ah ee labada kooxood:-Gool FM.





Ugu yeeridda daanyeer waa "xushmad...
Wednesday, December 4, 2019 - 07:22






Koox ka mid ah taageerayaasha Inter Milan ayaa sheegay in daawadayaashii ciyaartii Cagliari ay Romelu Lukaku u muujiyeen "xushmad" markii ay ku tilmaamayeen daanyeer oo hees ay ugu qaadeen.Lukaku, oo ka soo tagay Manchester United ayaa xagaagan ku biiray Inter Milan, wuxuuna la kulmay xadgudub cunsurinimo ah ka dib markii uu dhaliyay goolkii guusha ee ciyaartii ku dhammaatay 2-1.Qoraal ka soo baxay kooxda taageerayaasha Inter Milan ee Curva Nord waxaa lagu sheegay: "Taageerayaasha reer Taliyaani ma ahan cunsuriyiin", xad gudubkana wuxuu ahaa mid ku kooban ciyaarta.Waxaa intaa lagu daray: "Waan ka xunnahay in wixii ka dhacay Cagliari aad u maleysay cunsuriyad". Warqadda furan ee loo diray laacibka u dhashay Belgium waxaa lagu daabacay bogga Facebook ee taageerayaasha, waxaana sidoo kale lagu qoray: "Waa inaad fahantaa in Taliyaaniga uusan la mid ahayd dalalka Woqooyiga Yurub oo cunsuriyaddu ay ka tahay dhibaato dhab ah"."Waan fahansannahay in adiga ay kuula muuqan kartay cunsuriyad balse sidaas ma ahan. Waxaan gudaha Taliyaaniga ku adeegsanaa 'qaabad' ku kooban 'caawinta kooxdeena' iyo in aan ka careysiino dhinaca naga soo horjeedo; ma ahan cunsuriyad balse waa jahwareerin"."Fadlan, dhaqankan taageerayaasha Taliyaaniga u arag xushmad ah in ay ka baqayaan goolasha aad dhaliso, balse aysan ahayn dad ku faquuqaya."Lukaku, oo sheegay in ciyaarta aysan si wanaagsan u socon ka dib "ereyadaas xadgudubka ah", wuu istaagay wuxuuna indhaha u taagay dhanka shabaqa goosha gadaashiisa ah oo ah meesha ay ereyada ka bilowdeen ka dib markii uu dhaliyay goolkii guusha.Difaaca Inter, Skriniar ayaa la arkayay isagoo bishimiisa saaray fartiisa oo taageerayaasha Cagliari u sheegaya in ay joojiyaan. Wuxuu garabsiinayay saaxiibkiisa Lukaku, wuxuuna dhalleeceeyay ficilka taageerayaasha ka dib markii ciyaartu dhammaatay.Xadgudubkaas loo geystay Lukaku waa midkii ugu dambeeyay ee taageerayaasha Cagliari u geystaan ciyaaryahan madow ah oo midabkiisa lagu cunsuriyeeyo isagoo garoonka ku jira. War qoraal ah oo ka soo baxay kooxda Cagliari waxaa lagu sheegay in "la garandoono, garoonkana laga mamnuuci doono shaqsiyaadka jaahiliinta ah ee ficilkooda ashaxa xun uu guud ahaanba ka soo horjeedo qiyamka Cagliari Calcio".





Manchester City oo guul muhiim ah ka...
Tuesday, December 3, 2019 - 22:14





(England) 04 Dis 2019.Manchester City ayaa guul muhiim ah ka soo gaartay kooxda Burnley oo ay ku booqatay garoonka Turf Moor, kaddib markii ay kaga adkaatay 1-4, ciyaar ka tirsaneyd kulamada 15-aad ee horyaalka Premier League dalka England.
Qeybta hore ee ciyaarta ayaa lagu kala maray 0-1 ay ku hogaamineysay kooxda martida aheyd ee Manchester City.
Daqiiqadii 24-aad kooxda Manchester City ayaa hogaanka u qabatay dheesha waxaana 0-1 ka dhigay Gabriel Jesus, waxaana goolkan ka caawiyay saaxiibkiis David Silva.
Qeybta labaad marka ay dib ugu soo laabteen labada kooxood gudaha garoonka, waxay soo bandhigeen qaab ciyaareed aad u fiican, waxayna sameeyeen fursado badan oo halis ah isla markaana goolal loo filan karay.
Daqiiqadii 50-aad markale Gabriel Jesus ayaa gool u dhaliyay kooxdiisa Manchester City, wuxuuna ciyaarta ka dhigay 0-2, iyadoo uu goolkan ka caawiyay saaxiibkiis Bernardo Silva.
Manchester City ayaa hogaanka ciyaarta sii dheereysatay daqiiqadii 68-aad ee ciyaarta waxaana 0-3 ciyaaryahankooda Rodri.
Daqiiqadii 87-aad Riyad Mahrez ayaa wuxuu dheesha ka dhigay 0-4 ay ku hogaamineysay kooxda Manchester City.
Laakiin daqiiqadii 89-aad kooxda Burnley ayaa heshay goolka calanka waxaana dheesha 1-4 ka dhigay Robbie Brady.
Ugu dambeyntii ciyaarta ayaa waxay ku soo dhamaatay 1-4 ay ku adkaatay Manchester City oo marti ugu ahedy kooxda Burnley garoonka Turf Moor.SAWIRRO:Gool FM.





Shaxda rasmiga ah kulanka kooxaha...
Tuesday, December 3, 2019 - 19:28





(England) 03 Dis 2019. Waxaa la shaaciyey safafka rasmiga ah oo ay garoonka ku soo geli doonaan kooxaha Burnley Iyo Manchester City kulanka goor dhow soo gali doona ee horyaalka Premier League.Hadaba dhanka hoose kaga boggo Shaxda rasmiga ee kooxaha Burnley Iyo Manchester City:Burnley XI:Man City XI:Gool FM.





Tababare Frank Lampard oo xaqiijiyay...
Tuesday, December 3, 2019 - 18:53





(London) 03 Dis 2019. Tababaraha kooxda Chelsea ee Frank Lampard ayaa soo saaray warbixin cusub ee ku saabsan suurtogalnimada uu Tammy Abraham, kulanka ay la ciyaarayaan habeen dambe kooxda Aston Villa.
41 jirkan reer England ayaa ka dhawaajiyey in weeraryahanka daa’da yar ee Tammy Abraham uu seegi doono kulanka ay la ciyaarayaan habeen dambe kooxda Aston Villa horyaalka Premier League, haddii uu ku guuldareysto inuu ka gudbo baaritaanka caafimaad.
Tammy Abraham ayaa seegay kulankii ay Chelsea guuldarrada 0-1 kala kulantay kooxda West Ham Sabtidii lasoo dhaafay, kaddib markii uu ku guuldareystay inuu ka soo kabto dhaawacii ka soo gaadhay kulankii Valencia ee Champions League.
Frank Lampard ayaa kahor ciyaarta habeen dambe ka dhici doonta garoonka Stamford Bridge, wuxuu ka soo muuqday shir Jaraa’id wuxuuna yiri:
“Waxaan siin doonaa fursad uu ku ciyaaro kulanka Aston Villa, waan u yeeri doonaa, waxa uu dareemay xoogaa xanuun ah, balse haatan xaalad wanaagsan ayuu ku jiraa, wuxuuna jecelyahay inuu ciyaaro”.
“Tammy Abraham waa ciyaaryahan muhim inoo ah, waxaa jirtay cabsi ku aadan inuu maqnaan doono wax ka badan isbuuc kaddib dhaawaca soo gaaray, laakiin si fiican ayuu uga soo kabsaday waxaana la rajeynayaa inuu soo laabto dhawaan, laakiin ma rabno inaan qatar galino isaga”.Gool FM.





Mourinho oo ka hadlay xiriirka kala...
Tuesday, December 3, 2019 - 17:09





(Manchester) 03 Dis 2019. Macalinka reer Portugal ee José Mourinho uu habeen dambe dib ugu soo laaban doono garoonka Old Trafford, isagoo hoggaaminaya kooxdiisa cusub ee Tottenham Hotspur, kaddib billooyin markii laga ceyriyay.
Manchester United ayaa habeen dambe ku soo dhaweynta garoonkeeda Old Trafford, kooxda Tottenham Hotspur, si ay u wada ciyaaraan ciyaar ka tirsan kulamada 15-aad horyaalka Premier League ee dalka England.
José Mourinho ayaa sheegay inaysan wax cadaawad ah kala dhaxeynin kooxdiisii ​​hore ee Manchester United, isla markaana uu xilli kasta farxad ku dareemayay Red Devils.
Mourinho ayaa xilli ciyaareedkiisii ugu horeeyay ee kooxda Manchester United wuxuu kula guuleystay koobka Carabao Cup iyo tartanka Europa League, wuxuuna kaalinta labaad kaga dambeeyay dhanka kala sareynta horyaalka Premier League xilli ciyaareedkiisii ​​labaad, laakiin xilli ciyaareedkii saddexaad ayaa waxaa xumaaday xiriirka kala dhaxeeyay maamulka Red Devils.
Macalinka reer Portugal oo shaqada laga ceyriyay 11 bilood iyo bar ka hor markii uu ahaa macalinka United-ka, ayaa ku laabashadiisa habeen dambe garoonka Old Trafford wuxuu doonayaa inuu sameeyo kulan weyn.
Haddaba José Mourinho shir jaraa’id uu ka soo muuqday kahor kulanka habeen dambe wuxuu sheegay:
“Waxaan dhihi karaa waxaan xiriir wanaagsan la lahaa taageerayaasha kooxda Manchester United”.
“Kaddib markii aan ka tagay kooxda waxaan u jeestay falaqeynta ciyaaraha oo waxay igu qaadatay waqti badan si aan uga hadlo wax walba oo dhacay, isla markaana aan isu diyaariyo inaan ka hadlo waxa xiga, xaqiiqdii Manchester United waa wax laga soo tagay”.Gool FM.





RASMI: Saddexda xiddig ee ku tartami...
Tuesday, December 3, 2019 - 15:57





(Madrid) 03 Dis 2019. Waxaa la shaaciyey dhowaan saddexda laacib ee ku tartami doona abaal-marinta xiddigii ugu fiicnaa horyaalka La Ligaha Spain bishii la soo dhaafay ee November, waxaa ka soo muuqday saddex ciyaaryahan oo ka kala tirsan saddex kooxood oo kala duwan.
Benzema, Messi & Morata ayaa ah saddexda ciyaaryahan ee u sharraxan abaal-marinta laacibka bisha November ee horyaalka La Liga.
Maamulka horyaalka La Liga oo eegaya bandhiggii ay saddexaan laacib sameeyeen bishii hore ayaa ku dhawaaqay in abaal-marinta xiddiga bisha November ee horyaalka La Liga ay ku tartami doonaan Benzema, Messi iyo Morata.
>- Benzema ayaa dhaliyey 7 gool waxaana uu dhiibay ama caawiye ka ahaa 2 gool oo kale 6 kulan oo uu u ciyaaray kooxdiisa Real Madrid bishii la soo dhaafay ee November.
>- Lionel Messi ayaa dhaliyey 5 gool waxaana uu dhigay ama caawiyey 3 gool oo kale 5 kulan oo uu u ciyaaray kooxdiisa Barcelona bishii hore.
>- Morata ayaa isaguna dhaliyey 3 gool isla markaana caawiye ka ahaa 1 oo gool kale 5 kulan oo uu u dheelay kooxdiisa Atletico Madrid bishii la soo dhaafay ee November.Yaa saddexdaan xiddig u qalma inuu ku guuleysto abaal-marintan aragtidaada noogu reeb qeybta hoose ee faallada?Gool FM.





“Sadio Mané waa Afrikaan waana sababta...
Tuesday, December 3, 2019 - 14:52





(Paris) 03 Dis 2019. Isagoo xalay la hadlay Canal Plus laacibkii hore ee PSG haatanna ciyaaraha tabiya ee Habib Beye ayaa tilmaamay in abaal-marintii la bixiyey xalay ee Ballon D’Or 2019 ay ahayd mid ay ka muuqatay midab takoor lagu sameeyey xiddiga garabka uga ciyaara Liverpool ee Sadio Mane, kaasoo kaalinta afaraad ka galay tartanka loogu jiray abaal-marintan, isagoo ka dambeeyey Cristiano Ronaldo, Virgil Van Dijk iyo Lionel Messi.
Isagoo ka hadlayay arrintaas waxa uu yiri: “Ma waxaad leedahay Messi waa mid ka mid ah ciyaartoyda ugu fiican kubadda cagta Adduunka taariikhda? Haa, ma waxaad leedahay Messi waa xiddiga ugu fiican kubadda cagta waqti xaadirkan? Haa.
“Ma waxaad i leedahay Messi waa xiddiga ugu fiican kubadda cagta Adduunka 2019? Maya… laga yaabee dadka qaar in dhaqan ahaan loo takooray, laakiin Mané waa Afrikaan waana sababta uu kaalinta afaraad u galay, markaad dhinac walba ka eegtid waa sababta uu kaalinta afaraad u galay.
“Virgil van Dijk miyaa ka xilli ciyaareed fiicnaa Sadio Mané? Tababare Jurgen Klopp sidaas ayuu yiri dhowaan inuu isaga xitaa u malaynaayo, laakiin waxaan ku daawaday Liverpool horyaalka Premier League iyo Champions League sababtoo ah waxaan ahay mid labadaasi tartanba ka tabiya halkaan (Canal +).
“Si kale haddii aan iraahdo anigu waxaan ahay Senegalese, waxaana taageeraa Sadio Mané, laakiin markaan geeska kale ka eegno waa inaad daacad ka tahay waxa aad sheegeyso, qof walba oo ii sheegaya in Van Dijk uu ka xilli ciyaareed fiicanaa Mané, fadlan isii xeerka aad u cuskatay arrintaas.
“ila hadal aniga, waan ka wada doodi karnaa. Messi xaqiiqdii waa laacibka ugu fiican waqti xaadirkaan adduunka, markii aan daawanayno isaga,  waxaan nahay kuwo ku raaxaysta gaar ahaan aniga, laakiin marka laga reebo in Messi la waayey meel uu ka baxay intii lagu guda jiray afar dhammaadkii Champions League ciyaartii ka dhacday Anfield.
“Isla mar ahaantaasna Mané iyo raggii kale ay final-ka gaareen, isla markaana ay ku guuleysteen tartanka…inaan aragno Mané oo afaraad ku jirana waa fadeexad cad oo bannaanka iska taal oo loo jeedo.” ayuu hadalkiisa ku soo xiray Habib Beye.Gool FM.





Xiddig kooxda Man City ah oo sheegay in...
Tuesday, December 3, 2019 - 14:52





(Manchester) 03 Dis 2019. Liverpool ayaa ku hogaamineysa horyaalka Premier League 40 dhibcood, iyagoo farqi 11 dhibcood ka sareeya kooxda sida weyn ay u dagaalamaan ee kaalinta 3-aad ku jirta ee Manchester City.
Daafaca garabka midig ee kooxda Manchester City Kyle Walker ayaa qirtay in Liverpool ay u qalanto hogaaminta miiska kala sarreynta horyaalka Premier League ilaa iyo haatan.
Dhinaca Kyle Walker ayaa wuxuu carabka ku adkeeyay in horyaalka uu weli dheer yahay, isla markaana ay suurtogal tahay in kooxdiisa Manchester City ay sameyso soo laabasho.
Kooxda Liverpool ayaa qaadaneysa xilli ciyaareed fiican ee horyaalka Premier League ah, kaddib markii ay guul gaareen 13 kulan, waxay barbaro galeen hal kulan oo kaliya, mana la kulmin wax guuldarro ah ilaa iyo haatan.
Haddaba Kyle Walker ayaa wareysi uu ku bixiyay shabakada caalamiga ah ee “Goal” wuxuu ku sheegay:
“Xoogaa waxaa nagu dhacay isbadel, laakiin wali waxaan haysannaa maskax xirfadeed”.
“Waa inaan kor ugu qaadno koofiyadaha Liverpool, waxay ahaayeen kuwo aad u fiican, xaqiiqdii wey u qalmaan inay noqdaan hogaamiyaasha horyaalka Premier League, laakiin arrinta weli ma dhamaanin”.
Si kastaba ha noqotee, Kooxda Manchester City ayaa u safreysa Burnley caawa oo Talaado ah, iyagoo raadinaya inay sii wataan rajadooda guuldarro la’aanta ah kaddib dib u dhac kale oo Sabtidii ku dhacay.Gool FM.